Aktuell

Im PROGR

Kino Rex

Büro 160
Film, Institution

Filmkunst und Kinokultur in allen Facetten

Dafür steht das Kino REX mit seinen zwei Sälen an der Schwanengasse 9. Im Programmkino zeigt das REX neben themenbezogenen Reihen Retrospektiven zu herausragenden Filmschaffenden, filmhistorische Zyklen und Werke im Bereich von Film und Kunst. Wöchentlich aktuelle Arthouse-Premieren sowie Einführungen und Diskussionen mit Filmschaffenden bereichern das vielseitige Kinoprogramm. Die Bar mit dem schrägen Fifities-Foyer ist Treffpunkt und allmonatlich Bühne für die DJ-Reihe REXtone.

Das Kino REX wird betrieben vom Trägerverein Cinéville, der 2003 den Betrieb des 1983 gegründeten Kino Kunstmuseum übernommen hatte. Das REX arbeitet eng mit dem Kellerkino zusammen. 

Kino: Schwanengasse 9
Büro: Atelier 160 im Progr

Musikfestival Bern

Büro 162
Musik, spartenübergreifend

Das Musikfestival Bern ist eines der grössten Schweizer Festivals für zeitgenössische Musik und stellt jeweils im September Hörgewohnheiten auf den Kopf. 

Die stilistische Bandbreite ist weit und reicht von alter bis zu zeitgenössischer, von improvisierter und experimenteller bis zu elektronischer Musik. Überraschende Programmierungen, innovative Konzertformate und aussergewöhnliche Veranstaltungsorte begeistern das Publikum aus Nah und Fern.

Das Festival unter der künstlerischen Leitung eines Kuratoriums findet jährlich während fünf Tagen im September statt. Es versteht sich als Plattform für die freie Musikszene von Stadt und Kanton Bern und fördert Kooperationen und Vernetzung zwischen Berner Musikerinnen und Musikern sowie internationalen Gästen.

Musikvermittlung ist ein wichtiger Bestandteil des Festivals und wird bereits in der Planungsphase mitgedacht. Durch Vermittlungsprojekte werden verschiedene Alters- und Bevölkerungsgruppen einbezogen – und auf diese Weise ein breiter Zugang zum Festival ermöglicht. Als Träger des Labels «Kultur inklusiv» fördert das Musikfestival Bern die Teilnahme von Menschen mit und ohne Behinderungen am Kulturleben.