Im PROGR

café révolution

Raum 014
Bildung und Vermittlung, Institution, Literatur, Performance, Media Art, Text

Das café révolution ist ein Ort der Begegnung, der von Schwarzen und Schwarzgelesenen Frauen und Femmes für Schwarze und Schwarzgelesene Personen, BIPOC und eine breitere, interessierte Öffentlichkeit geschaffen wurde. Ziel des Kollektivs ist die Schaffung eines physischen Safer Spaces für aktives anti-rassistisches Wirken, Selbstermächtigung und Bildung, Kultur, wie auch für Treffen, Austausch, Vernetzung, Verweilen und Healing für Schwarze und Schwarzgelesene Frauen und Femmes und alle, an anti-rassistischer Arbeit Interessierten Menschen.

Die Vision des Kollektivs ist, dass neben der Erarbeitung von faktischem Wissen, welches zentral ist, um Rassismus erkennen, mit ihm umzugehen und ihn dekonstruieren zu können, der Fokus auf die subjektive und persönliche Wirkungsebene von Rassismus unumgänglich ist, um ihn ganzheitlich begreifen und angehen zu können.

In diesem Safer Space werden sowohl inklusive als auch exklusive Veranstaltungen angeboten. Die exklusiven Veranstaltungen richten sich an Personen, die von bestimmten Diskriminierungsformen betroffen sind. Mit den inklusiven Events steht vor allem die Bildung und Sensibilisierung aller im Zentrum.

Der Hauptsitz

Raum 010

Der Hauptsitz ist dein CO-WORKING-SPACE und Kulturort mitten in der Stadt Bern, im PROGR - Zentrum für Kulturproduktion.

Bei deiner Arbeit im Hauptsitz profitierst du von den vielen Kontakten im kreativen Co-Working-Umfeld. Zusätzlich gibt es Sirup vom Sirupier und den besten Kaffee, Free Wifi, SW-Drucker, vergünstigte Raummiete und vieles mehr.

SCHAU EINFACH REIN! 
Komm gerne einen Tag Probearbeiten, bevor du dich für eines unserer Abos (“Normal-User”, “Power-User”, “Fixe Arbeitsplätze”) entscheidest. Gerne kannst du auch einfach einen Tagespass für CHF 20.– bei uns lösen.

HAUPTSITZ MIETEN
Der Hauptsitz kann auch für Anlässe und Workshops gemietet werden.

Bei Fragen melde dich unter: barbara@derhauptsitz.ch
 

Camerata Bern

Büros 255, 265
Musik

Gegründet 1962 mit der Idee, als flexible Formation ohne Dirigenten zu konzertieren, ist die CAMERATA BERN heute ein weltweit anerkanntes Kammerorchester, dessen 15 Ensemblemitglieder allesamt auch hervorragende Solist*innen sind. Mit viel Neugier und Spielfreude geht das Ensemble immer wieder neue Wege, lotet Grenzen aus und begeistert mit mutigen Programmen auf Spitzenniveau das Publikum.

In Bern veranstaltet die CAMERATA BERN ihre eigene Konzertreihe mit Konzerten im Zentrum Paul Klee, im Casino Bern, im Theater National sowie in der Dampfzentrale Bern. Auf zahlreichen Tourneen reiste sie durch Europa, nach Nord- und Südamerika, Südasien, Fernost, Australien und Japan. Die Schallplatten und CD-Aufnahmen haben mehrere internationale Auszeichnungen gewonnen. Bei Alpha ist 2019 das Debut-Album mit Patricia Kopatchinskaja, “Time and Eternity” erschienen, ein Programm, welches im Herbst 2018 in der mit Kerzen ausgeleuchteten Französischen Kirche Bern erstmals dem Publikum präsentiert worden ist. Einen wichtigen Beitrag zur Musikvermittlung an Kinder leistet die CAMERATA BERN seit 2010 mit bisher über 140 Konzerten in Schulen des Kantons Bern.

Im Progr befindet sich sowohl der Probenraum der CAMERATA BERN als auch die beiden Büros der Geschäftsstelle (Ateliers 255 und 256).