Program

Home

Inside PROGR

16-26 | Dein Kulturkompass

Office 113
Intermediation, Theater, Visual art, Film, Institution, Music, Literature, Performance, spartenübergreifend, Dance

Die Idee

16-26 | Dein Kulturkompass öffnet einen Dialog zwischen Kulturinstitutionen und jungen Menschen: Er nimmt Jugendliche und junge Erwachsene an Bord und navigiert sie durch das vielfältige Berner Kulturleben.

Zudem setzt 16-26 ein Scheinwerferlicht, um die Events der Kulturinstitutionen rundum zu beleuchten. 

Die vom 16-26 initiierten Projekte setzen ihren Fokus abwechslungsweise auf kulturelle Einrichtungen, um sich mit andern Kulturinstitutionen durch gemeinsame Projekte zu vernetzen, und auf junge Menschen, die den Institutionen ihre Wünsche und Ideen anbieten und verwirklichen können.

Mit dem Kultur-GA hast du unlimitierten Zugang zu allen Mitgliederinstitutionen in den Kantonen Bern, Fribourg, Jura, Neuenburg und Wallis. 16-26 erweitert dein Kulturerlebnis in der Stadt Bern- und das erst noch gratis!

Inzwischen sind 29 Institutionen Mitglied bei 16-26:

Kultur-GA, Alpines Museum der Schweiz, AUAWIRLEBEN, bee-flat, BeJazz, Berner Kammerorchester,  Bernisches Historisches Museum, CAMERATA BERN, Creaviva, Dampfzentrale Bern, DAS THEATER an der Effingerstrasse, Galerie SOON, Junge Bühne Bern, Einstein Museum, Konzert Theater Bern, Kornhausforum Bern, Kunsthalle Bern, Kunstmuseum Bern, Kunst- und Kulturhaus visavis, Lichtspiel / Kinemathek Bern, Les Passions de l’Ame | Berns Orchester für Alte Musik, Museum für Kommunikation, Musikfestival Bern, Naturhistorisches Museum, ONO – Das Kulturlokal, Schlachthaus Theater, Theater Matte, StattLand, Zentrum Paul Klee

Kulturpunkt

Room 009
Visual art, Photography, Literature, Performance, Theater, Film, spartenübergreifend

Der kulturpunkt im PROGR Bern ist ein Kunst-Offspace, ein Veranstaltungsort für Künstlerinnen und Künstler ausserhalb des kommerziellen Kunstmarktes mitten in der Stadt Bern.

KULTUR INKLUSIV
Der kulturpunkt befindet sich im Erdgeschoss-Westflügel des PROGR Bern an der Speichergasse 4, flankiert von Galerien und Restaurants und vom Hauptbahnhof Bern in wenigen Minuten erreichbar! Seit anfangs 2019 vollumfäglich barrierefrei: Behindertenparkplatz, automatische Türöffung beim Eingang Speichergasse 4 und neuem Rollstuhllift sowie Rollstuhl-WC im EG-West.

AUSSTELLUNGEN UND VERANSTALTUNGEN
Regelmässig organisiert der kulturpunkt eigene Kunstausstellungen und Kulturveranstaltungen (Performances, Lesungen, Gespräche, Filmvorführungen und Konzerte).

VERMIETUNGEN
Gerne wird der kulturpunkt auch an externe Organisationen und Veranstalter für Kunstprojekte, Sitzungen, Workshops und für Festivals vermietet.

Stephanie Szanto

Studio 105
Music

Die Schweizer Mezzosopranistin Stephanie Szanto tritt in den Bereichen Konzert, Lied und Oper auf. Sie arbeitete unter anderem mit dem Luzerner Sinfonieorchester, dem Sinfonieorchester Biel, dem Lucerne Chamber Orchestra, dem Orchester des Bach Collegiums Zürich und dem Human Rights Orchestra. 

Weitere Engagements führten sie an die Oper Biel/Solothurn und ans Murten Classics Festival. In der Saison 2017 debutierte Stephanie Szanto als «Hänsel» in E. Humperdincks Oper ‚Hänsel und Gretel’ am Luzerner Theater und am Kunsthaus Zürich, wo sie mit der selbst komponierten Solo-Oper «Proofing Evidence» der englischen Künstlerin Cally Spooner zu erleben war. Szanto hat mehrere Uraufführungen gesungen, wurde als Speakerin zum internationalen TEDx-Event eingeladen und hat zahlreiche Wettbewerbe und Stipendien gewonnen. Sie ist u.a. Preisträgerin des Nicati de Luze Lausanne und der Schweizerischen Richard Wagner Gesellschaft. Stephanie Szanto studierte parallel zu ihren klassischen Studien an der HSLU Luzern Jazzgesang und Komposition an der HKB Bern/Jazz.

Mit ihrem Duo "The High Horse" wurde sie am diesjährigen Opus Klassk in den Kategorien Nachwuchssängerin, Lied, Kammermusik und Komposition nominiert.