Im PROGR

Leporello

Büro 113
Institution, Bildung und Vermittlung

KULTURSTERNE PFLÜCKEN MIT LEPORELLO ...
... das wünscht der Leporello-Verlag allen Kindern, ihren Eltern und Kinderkulturvermittler*innen in Bern und Luzern. Leporello eröffnet einen Kinderkulturkosmos voller Überraschungen und Anregungen.

Leporello ist der einzige redaktionell unabhängige Familien- und Kinder-Kulturkalender der Schweiz mit einer qualitativ hochstehenden Übersicht zu kulturellen Veranstaltungen und Bildungsangeboten. Leporello richtet sich an Familien und Kinder, Kindergarten und Schulklassen.

LEPORELLO PRINT IN BERN & LUZERN
Der Leporello-Veranstaltungskalender erscheint quartalsweise und publiziert das aktuelle Kinderkultur- und Bildungsangebot von Bern und Luzern.

Auf der Vorderseite sind die Veranstaltungsangebote redaktionell mit Bild, auf der Rückseite chronologisch in einer Agenda aufgeführt.

Leporello wird pro Region in einer Auflage von rund 20 000 Exemplaren kostenlos in den städtisch-öffentlichen Kindergärten und Schulen (1. bis 7. Klasse), in Kulturinstitutionen, Bibliotheken, Restaurants und auf Spielplätzen verteilt.

MIT AUSGEWIESENER FACHREDAKTION UND KINDERREDAKTION
Leporello wird online als nationale Plattform betrieben. Die Webseite leporello.ch bietet eine umfassende Veranstaltungsübersicht  in Bern und Luzern, sowie Buch-, Theater- und Filmbesprechungen, verfasst von einer ausgewiesenen Fachredaktion und einer Kinder- und Jugendredaktion.

MEDIENMAGAZIN FÜR KINDER UND FAMILIEN
Die Übersicht von aktuellen Kultur- und Bildungsangeboten machen zusammen mit den fundierten Redaktionsbeiträgen Leporello Online zu einem schweizweit einzigartigen Medienmagazin und Kompetenzzentrum für Familien- und Kinderkultur. 

Leporello.ch zählt pro Monat über 5000 Besucher*innen.

 

Philipp Eyer

Atelier 359
Film, Fotografie, Bildung und Vermittlung

Creative producer / Filmemacher / Anthropologe / Storytelling / Fotograf

philippeyer.ch (im Aufbau)

Filmt aus allen Perspektiven und Lagen sogar im Handstand, ist als Weltenbummler stets auf der Suche nach dem goldenen Licht und spannenden Geschichten- sieht in allem das Potential für eine gute Story und versteht das Fremde besser als sich selber

doktoriert und forscht an der Uni zu Film und partizipativen visuellen Forschungsmethoden

Kulturpunkt

Raum 009
Bildende Kunst, Fotografie, Literatur, Performance, Theater, Film, spartenübergreifend

Der kulturpunkt im PROGR Bern ist ein Kunst-Offspace, ein Veranstaltungsort für Künstlerinnen und Künstler ausserhalb des kommerziellen Kunstmarktes mitten in der Stadt Bern.

KULTUR INKLUSIV
Der kulturpunkt befindet sich im Erdgeschoss-Westflügel des PROGR Bern an der Speichergasse 4, flankiert von Galerien und Restaurants und vom Hauptbahnhof Bern in wenigen Minuten erreichbar! Seit anfangs 2019 vollumfäglich barrierefrei: Behindertenparkplatz, automatische Türöffung beim Eingang Speichergasse 4 und neuem Rollstuhllift sowie Rollstuhl-WC im EG-West.

AUSSTELLUNGEN UND VERANSTALTUNGEN
Regelmässig organisiert der kulturpunkt eigene Kunstausstellungen und Kulturveranstaltungen (Performances, Lesungen, Gespräche, Filmvorführungen und Konzerte).

VERMIETUNGEN
Gerne wird der kulturpunkt auch an externe Organisationen und Veranstalter für Kunstprojekte, Sitzungen, Workshops und für Festivals vermietet.

Musikfestival Bern

Büro 162
Musik, spartenübergreifend

Das Musikfestival Bern ist eines der grössten Schweizer Festivals für zeitgenössische Musik und stellt jeweils im September Hörgewohnheiten auf den Kopf. 

Die stilistische Bandbreite ist weit und reicht von alter bis zu zeitgenössischer, von improvisierter und experimenteller bis zu elektronischer Musik. Überraschende Programmierungen, innovative Konzertformate und aussergewöhnliche Veranstaltungsorte begeistern das Publikum aus Nah und Fern.

Das Festival unter der künstlerischen Leitung eines Kuratoriums findet jährlich während fünf Tagen im September statt. Es versteht sich als Plattform für die freie Musikszene von Stadt und Kanton Bern und fördert Kooperationen und Vernetzung zwischen Berner Musikerinnen und Musikern sowie internationalen Gästen.

Musikvermittlung ist ein wichtiger Bestandteil des Festivals und wird bereits in der Planungsphase mitgedacht. Durch Vermittlungsprojekte werden verschiedene Alters- und Bevölkerungsgruppen einbezogen – und auf diese Weise ein breiter Zugang zum Festival ermöglicht. Als Träger des Labels «Kultur inklusiv» fördert das Musikfestival Bern die Teilnahme von Menschen mit und ohne Behinderungen am Kulturleben.

Norient

Atelier 361
Musik, Film, Media Art, Medien, Fotografie

Norient aims to open up the world through music and sound. We conceive audio and noise as seismographs of our time and facilitate space and place(s) for thinkers and artists to reflect on the now and tomorrow. Our goal is to challenge surface realities and mainstreams, and initiate dialogue across peoples and continents.

The digital gallery, Norient Space «The Now in Sound» (Beta-Launch in September 2019), tells new stories of the world through audio-visual exhibitions, academic research, quality journalism, podcasts, photography, video and film. Norient Places include the biannual Norient Film Festival and its satellites, lectures, performances or concerts which are curated and co-curated with our growing network of partners. Norient Press offers publications and releases. And the Norient Lab experiments with new formats and practices on how to perform music and sound research in the future.

Experience challenging sounds and ideas in today’s digitized world. It's time to listen!