Events

Human Library zum Thema „Kinder aus suchtbelasteten Familien“

In einer „Human Library“ haben Besucher*innen die Gelegenheit, anstatt ein Buch über bestimmte Themen zu lesen, mit „lebendigen Büchern“ und somit direkt mit Personen zu sprechen, mit denen sie ansonsten vielleicht nie in Kontakt getreten wären. Die Besucher*innen erhalten die Chance, in einem informellen Rahmen mit Betroffenen, die mit einem suchtkranken Elternteil aufgewachsen sind, sowie mit Fachpersonen aus dem Suchtbereich in einen persönlichen Austausch zu kommen.

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

15.02.2020