Events

Filmgeschichte Vorlesung: Die 1940er Jahre

Vorlesung von Brigitte Paulowitz, Leiterin Filmsammlung Lichtspiel / Kinemathek Bern.
Dauer: 75 Minuten. Anschliessend zeigen wir «Unter den Brücken» um 20:00 Uhr.

Während des Zweiten Weltkrieges führten sowohl Krieg als auch Zensur dazu, dass deutlich weniger amerikanische Filme gezeigt werden konnten. Gleichzeitig stieg das Bedürfnis nach Unterhaltung. Ein Aufschwung verschiedener nationaler Produktionen war die Folge, so auch in der Schweiz. 

Brigitte Paulowitz ist Filmrestauratorin und Leiterin der Filmsammlungen der Kinemathek Lichtspiel. Nach einem Studium der Germanistik hat sie am George Eastman House die L. Jeffrey Selznick School of Film Preservation absolviert und seit 2000 in unterschiedlichen Archiven und Filmlaboren weltweit gearbeitet. Ihre Schwerpunktgebiete sind Amateur- und Auftragsfilm. Sie unterrichtet in Thailand und der Schweiz zum Thema Filmarchivierung.

02.12.2020