Agenda

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
Fr.
05.03.

u.a. mit Werken von Samuel Blaser, Katia Bourdarel, Pascal Danz, Christian Denzler, Bendicht Fivian, Leonard Freed, Flor Garduño, Filip Haag, Graciela Iturbide, Martin Kasper, Pavel Peperstein, Václav Pozárek, Markus Raetz, Kotscha Reist, Francisco Sierra, Otto Tschumi, Christian Vetter, Erich Weiss 

Veranstalter*in: Galerie Bernhard Bischoff & Partner
05. – 27.03.2021
Weitere Informationen

Das Video thematisiert die Kräfte, die auf uns wirken, ohne dass wir sie unmittelbar beeinflussen können. Die Gravitation ist vielleicht die wirkungsvollste und rätselhafteste, unbedingte Kraft. Sie lässt sich nicht ausschalten. Man kann aber mit ihr umgehen, sie scheinbar annullieren. Der Künstler verwendet die Gravitation im Video als eine künstlerische Bildstrategie, um Möglichkeiten der Entkräftung von Kräften zu untersuchen.
Ronny Hardliz (*1971) studierte Architektur u. Urbanismus an der EPF Lausanne u. der CMU in Pittsburgh (PA), sowie Film am Pittsburgh Filmmakers. Als Künstlerstipendiat am ISR in Rom begann er, den Begriff der Architektur künstlerisch zu erforschen. Er hält einen von dieser Kunstpraxis geprägten Doktortitel der Middlesex University London, kuratiert Ausstellungen zu Kunst und Bau, stellt selbst regelmässig aus u. forscht künstlerisch zu dokumentarischen Bildstrategien. Er lebt und arbeitet in Bern.

Veranstalter*in: videokunst.ch
05. – 27.03.2021
Weitere Informationen

Sa.
06.03.

Verrückte Welten bauen und mit Geschichten beleben im Theaterworkshop mit Susanna Hug

Was braucht es alles für ein Theaterstück? Probiert es selbst aus! Kurzgeschichten entführen euch an ereignisvolle Orte – ob in einen geheimnisvollen Wald, auf einen fremden Planeten oder ins quirlige Monsterland. Ihr wählt euren Favoriten und baut mit einfachen Materialien eure märchenhafte Welt. Jede*r wählt eine Rolle der Geschichte und auf geht’s ins Theater-Abenteuer.

Wer: Kinder von 7–11 Jahren

Der Kurs ist zusammenhängend, daher sollte die Teilnahme an allen vier Samstagen erfolgen. Sollte dies nicht möglich sein, bitte Rücksprache mit dem Kinderprogr-Team nehmen. Wir finden zusammen eine Lösung.

Anmeldung: erforderlich bis spätestens 2. März
mit Angabe von Name des Kindes, Alter, Telefonnummer Elternteil unter kinderprogr@kultessen.ch
Platzzahl beschränkt!

Eintritt: CHF 50.- (Falls nur einzelne Workshops besucht werden kostet ein Kurs 15 Franken)
06. – 27.03.2021
Weitere Informationen

u.a. mit Werken von Samuel Blaser, Katia Bourdarel, Pascal Danz, Christian Denzler, Bendicht Fivian, Leonard Freed, Flor Garduño, Filip Haag, Graciela Iturbide, Martin Kasper, Pavel Peperstein, Václav Pozárek, Markus Raetz, Kotscha Reist, Francisco Sierra, Otto Tschumi, Christian Vetter, Erich Weiss 

Veranstalter*in: Galerie Bernhard Bischoff & Partner
05. – 27.03.2021
Weitere Informationen

Das Video thematisiert die Kräfte, die auf uns wirken, ohne dass wir sie unmittelbar beeinflussen können. Die Gravitation ist vielleicht die wirkungsvollste und rätselhafteste, unbedingte Kraft. Sie lässt sich nicht ausschalten. Man kann aber mit ihr umgehen, sie scheinbar annullieren. Der Künstler verwendet die Gravitation im Video als eine künstlerische Bildstrategie, um Möglichkeiten der Entkräftung von Kräften zu untersuchen.
Ronny Hardliz (*1971) studierte Architektur u. Urbanismus an der EPF Lausanne u. der CMU in Pittsburgh (PA), sowie Film am Pittsburgh Filmmakers. Als Künstlerstipendiat am ISR in Rom begann er, den Begriff der Architektur künstlerisch zu erforschen. Er hält einen von dieser Kunstpraxis geprägten Doktortitel der Middlesex University London, kuratiert Ausstellungen zu Kunst und Bau, stellt selbst regelmässig aus u. forscht künstlerisch zu dokumentarischen Bildstrategien. Er lebt und arbeitet in Bern.

Veranstalter*in: videokunst.ch
05. – 27.03.2021
Weitere Informationen

Fr.
12.03.

u.a. mit Werken von Samuel Blaser, Katia Bourdarel, Pascal Danz, Christian Denzler, Bendicht Fivian, Leonard Freed, Flor Garduño, Filip Haag, Graciela Iturbide, Martin Kasper, Pavel Peperstein, Václav Pozárek, Markus Raetz, Kotscha Reist, Francisco Sierra, Otto Tschumi, Christian Vetter, Erich Weiss 

Veranstalter*in: Galerie Bernhard Bischoff & Partner
05. – 27.03.2021
Weitere Informationen

Das Video thematisiert die Kräfte, die auf uns wirken, ohne dass wir sie unmittelbar beeinflussen können. Die Gravitation ist vielleicht die wirkungsvollste und rätselhafteste, unbedingte Kraft. Sie lässt sich nicht ausschalten. Man kann aber mit ihr umgehen, sie scheinbar annullieren. Der Künstler verwendet die Gravitation im Video als eine künstlerische Bildstrategie, um Möglichkeiten der Entkräftung von Kräften zu untersuchen.
Ronny Hardliz (*1971) studierte Architektur u. Urbanismus an der EPF Lausanne u. der CMU in Pittsburgh (PA), sowie Film am Pittsburgh Filmmakers. Als Künstlerstipendiat am ISR in Rom begann er, den Begriff der Architektur künstlerisch zu erforschen. Er hält einen von dieser Kunstpraxis geprägten Doktortitel der Middlesex University London, kuratiert Ausstellungen zu Kunst und Bau, stellt selbst regelmässig aus u. forscht künstlerisch zu dokumentarischen Bildstrategien. Er lebt und arbeitet in Bern.

Veranstalter*in: videokunst.ch
05. – 27.03.2021
Weitere Informationen

Sa.
13.03.

Verrückte Welten bauen und mit Geschichten beleben im Theaterworkshop mit Susanna Hug

Was braucht es alles für ein Theaterstück? Probiert es selbst aus! Kurzgeschichten entführen euch an ereignisvolle Orte – ob in einen geheimnisvollen Wald, auf einen fremden Planeten oder ins quirlige Monsterland. Ihr wählt euren Favoriten und baut mit einfachen Materialien eure märchenhafte Welt. Jede*r wählt eine Rolle der Geschichte und auf geht’s ins Theater-Abenteuer.

Wer: Kinder von 7–11 Jahren

Der Kurs ist zusammenhängend, daher sollte die Teilnahme an allen vier Samstagen erfolgen. Sollte dies nicht möglich sein, bitte Rücksprache mit dem Kinderprogr-Team nehmen. Wir finden zusammen eine Lösung.

Anmeldung: erforderlich bis spätestens 2. März
mit Angabe von Name des Kindes, Alter, Telefonnummer Elternteil unter kinderprogr@kultessen.ch
Platzzahl beschränkt!

Eintritt: CHF 50.- (Falls nur einzelne Workshops besucht werden kostet ein Kurs 15 Franken)
06. – 27.03.2021
Weitere Informationen

u.a. mit Werken von Samuel Blaser, Katia Bourdarel, Pascal Danz, Christian Denzler, Bendicht Fivian, Leonard Freed, Flor Garduño, Filip Haag, Graciela Iturbide, Martin Kasper, Pavel Peperstein, Václav Pozárek, Markus Raetz, Kotscha Reist, Francisco Sierra, Otto Tschumi, Christian Vetter, Erich Weiss 

Veranstalter*in: Galerie Bernhard Bischoff & Partner
05. – 27.03.2021
Weitere Informationen

Das Video thematisiert die Kräfte, die auf uns wirken, ohne dass wir sie unmittelbar beeinflussen können. Die Gravitation ist vielleicht die wirkungsvollste und rätselhafteste, unbedingte Kraft. Sie lässt sich nicht ausschalten. Man kann aber mit ihr umgehen, sie scheinbar annullieren. Der Künstler verwendet die Gravitation im Video als eine künstlerische Bildstrategie, um Möglichkeiten der Entkräftung von Kräften zu untersuchen.
Ronny Hardliz (*1971) studierte Architektur u. Urbanismus an der EPF Lausanne u. der CMU in Pittsburgh (PA), sowie Film am Pittsburgh Filmmakers. Als Künstlerstipendiat am ISR in Rom begann er, den Begriff der Architektur künstlerisch zu erforschen. Er hält einen von dieser Kunstpraxis geprägten Doktortitel der Middlesex University London, kuratiert Ausstellungen zu Kunst und Bau, stellt selbst regelmässig aus u. forscht künstlerisch zu dokumentarischen Bildstrategien. Er lebt und arbeitet in Bern.

Veranstalter*in: videokunst.ch
05. – 27.03.2021
Weitere Informationen