Agenda

    • Donnerstag 24. Mai 2018

      kulturpunkt, EG West 009 | PROGR, Hinterhöfli | 18:30 | Festival

      AUAWIRLEBEN – Festivalzentrum

      Crashkurs Gebärdensprache

      • Crashkurs Gebärdensprache | Dauer: 1h Bei AUAWIRLEBEN begegnen Sie oft der Gebärdensprache, sei es beim Bilingue mehr...

      • Dauer: 1h

        Bei AUAWIRLEBEN begegnen Sie oft der Gebärdensprache, sei es beim Bilingue Slam, bei einer Vorstellung, die in Gebärdensprache gedolmetscht wird, oder wenn Sie im Festivalzentrum von gehörlosen Helfer*innen bedient werden. Hat Sie das neugierig gemacht? Dann haben wir was für Sie!

        In unserem Crashkurs Gebärdensprache lernen Sie ein paar Basics der Deutschschweizer Gebärdensprache (DSGS). Sie lernen die grundsätzlichen Eigenschaften dieser Sprache kennen und üben ein paar einfache Sätze. Danach können Sie sich auf Tourist*innen-Niveau in der Gehörlosen Community verständigen.

        Der Kurs wird unterrichtet von Cornelia Knuchel, ausgebildete Gebärdensprachlehrerin und Erwachsenenbildnerin (und ehemaliges AUA-Teammitglied).

        ----------

        Das Festivalzentrum ist da, wo bei AUA alles zusammenkommt. Da, wo sich vor und nach den Aufführungen die Wege kreuzen. Da, wo Ansichten über das Gesehene abgeglichen werden. Da, wo man sich trifft, Auge in Auge. In Linda Rothenbühlers Raumgestaltung und Michael Flückigers kongenialer Installation werden Sie sich wiederfinden – wenn Sie Glück haben sogar bildlich.

        Ab 15:00 können Sie im Festivalzentrum Tickets für alle Vorstellungen kaufen. Jeweils um 18:00 öffnet die Bar und im Hinterhof gibt es wechselnde Menüs für den grossen und den kleinen Hunger, vor oder nach den Vorstellungen. Spätabends spielen jeweils Bands oder DJs auf.

        Szenografie: Linda Rothenbühler Installation: Michael Flückiger Küche: Martin Schöni & Team Bar: Tom Iseli

        Öffnungszeiten: SO–DO 14:00–02:00 / FR–SA 14:00–03:30 / Bar & Food jeweils ab 18:00

        Beginn: 18:30

        Weitere Informationen: auawirleben.ch/de/2018/programm/festivalzentrum