Agenda

    • Samstag 18. Mai 2019

      Aula PROGR | 11:00 | Tanz

      CC19 (Cercle et Carré 2019) – Shanghai Pattern

      • CC19 ist die Weiterentwicklung von CC18: Eine dritte Zusammenarbeit zwischen Karin Hermes, Ania Losinger und Mats mehr...

      • CC19 ist die Weiterentwicklung von CC18: Eine dritte Zusammenarbeit zwischen Karin Hermes, Ania Losinger und Mats Eser. CC19 ist die Kurzform von Cercle et Carré 2019 und bezieht sich auf eine im Jahr 1929 in Paris gegründete kosmopolitische Künstlervereinigung, die nur ein Jahr bestand. „Cercle et Carré“ förderte die neuen Entwicklungen und Arbeiten auf dem Gebiet der abstrakten Kunst.

        Die Choreografie entsteht im Dialog mit der Musikkomposition und einer tänzerischen Auseinandersetzung mit Shanghai und mit Patterns (deutsch: Muster). Sie setzt Kontraste und verwebt, um wie die Musik zu einem einstündigen Werk zu werden.

        Künstlerische Leitung: Karin Hermes
        Musik Shanghai Pattern von und mit: Ania Losinger und Mats Eser
        Choreografien: Marion Allon, Karin Hermes, Annemarie Kaufmann, Sally Ndiaye
        Tanz und Mitarbeit Choreografie: Vera Stierli, Ole Driever
        Lichtdesign: Daniel Tschanz, Lichttechnik: Max Hampel
        Kostümberatung: Nathalie Pellon

        Tanz: Hayet Annan, Barakhi Bethlehem, Gianna Biino, Ana Caires Nunes, Lia Füllemann, Aurore Gaillard, Nora Illes,
        Hanna Glauser, Philine Holler, Meret Holzer, Lisa Käuferle, Fiona Kiener, Laura Kronig, Constance Labarthe, Valentina Loertscher,
        Matilda Loosli, Jael Müller, Nadja Müller, Ella Neuhaus, Anaïs Pellon, Célestine Quartier, Sophie Ranalder, Lena Rodriguez Dams,
        Aline Poncet, Morgan Roux, Emma Shenton, Ella Ryser Stalder, Marie Steinfels, Hanna Steinfels, Ava von Wattenwyl, Leona
        Weber, Sarah Wechsler, Julia Wechsler, Flurina Wirth, Mia Wüthrich, Noemi Liv Zemp, Evin Zryd, Emilia Zysset.

        Beginn: 11:00 | Eintritt: CHF 25.- (Emässigt: 15.- (Studierende, Kinder bis 11 Jahre), Kinder bis 10 Jahre: gratis)

        Weitere Informationen: www.hermesdance.com/events

    • Samstag 18. Mai 2019

      Aula PROGR | 15:00 | Tanz

      CC19 (Cercle et Carré 2019) – Shanghai Pattern

      • CC19 ist die Weiterentwicklung von CC18: Eine dritte Zusammenarbeit zwischen Karin Hermes, Ania Losinger und Mats mehr...

      • CC19 ist die Weiterentwicklung von CC18: Eine dritte Zusammenarbeit zwischen Karin Hermes, Ania Losinger und Mats Eser. CC19 ist die Kurzform von Cercle et Carré 2019 und bezieht sich auf eine im Jahr 1929 in Paris gegründete kosmopolitische Künstlervereinigung, die nur ein Jahr bestand. „Cercle et Carré“ förderte die neuen Entwicklungen und Arbeiten auf dem Gebiet der abstrakten Kunst.

        Die Choreografie entsteht im Dialog mit der Musikkomposition und einer tänzerischen Auseinandersetzung mit Shanghai und mit Patterns (deutsch: Muster). Sie setzt Kontraste und verwebt, um wie die Musik zu einem einstündigen Werk zu werden.

        Künstlerische Leitung: Karin Hermes
        Musik Shanghai Pattern von und mit: Ania Losinger und Mats Eser
        Choreografien: Marion Allon, Karin Hermes, Annemarie Kaufmann, Sally Ndiaye
        Tanz und Mitarbeit Choreografie: Vera Stierli, Ole Driever
        Lichtdesign: Daniel Tschanz, Lichttechnik: Max Hampel
        Kostümberatung: Nathalie Pellon

        Tanz: Hayet Annan, Barakhi Bethlehem, Gianna Biino, Ana Caires Nunes, Lia Füllemann, Aurore Gaillard, Nora Illes,
        Hanna Glauser, Philine Holler, Meret Holzer, Lisa Käuferle, Fiona Kiener, Laura Kronig, Constance Labarthe, Valentina Loertscher,
        Matilda Loosli, Jael Müller, Nadja Müller, Ella Neuhaus, Anaïs Pellon, Célestine Quartier, Sophie Ranalder, Lena Rodriguez Dams,
        Aline Poncet, Morgan Roux, Emma Shenton, Ella Ryser Stalder, Marie Steinfels, Hanna Steinfels, Ava von Wattenwyl, Leona
        Weber, Sarah Wechsler, Julia Wechsler, Flurina Wirth, Mia Wüthrich, Noemi Liv Zemp, Evin Zryd, Emilia Zysset.

        Beginn: 15:00 | Eintritt: CHF 25.- (Emässigt: 15.- (Studierende, Kinder bis 11 Jahre), Kinder bis 10 Jahre: gratis)

        Weitere Informationen: www.hermesdance.com/events

    • Samstag 18. Mai 2019

      Turnhalle | 22:00 | Disco

      DJ Rheda Andrews

      • Der gebürtige Berner Rheda Andrews reist seit seiner frühen Jugend von Kontinent zu Kontinent. Seine mehr...

      • Der gebürtige Berner Rheda Andrews reist seit seiner frühen Jugend von Kontinent zu Kontinent. Seine Klangspielereien sind dementsprechend von lateinamerikanischen, europäischen und indonesischen Musik- und DJ-Kulturen geprägt. Will heissen: Seine Sets sind eine Weltreise, dargelegt in der typischen Musik-Ästhetik von nomadisch-hippiesk lebenden DJs und Produzenten. Klingt nach Downtempo und Deep-House.

         

        Links

        Rheda Andrews: Facebook, Soundcloud, Instagram

         

         

        Beginn: 22:00

        Veranstalter*in: Turnhalle

    • Samstag 18. Mai 2019

      Turnhalle | 20:00 | Konzert

      8punkt1 in Concert

      Chorkonzert

      • Chorkonzert | Der vor zwei Jahren gegründete Chor 8punkt1 geht mit dem Projekt „8punkt1 in Concert“ mehr...

      • Der vor zwei Jahren gegründete Chor 8punkt1 geht mit dem Projekt „8punkt1 in Concert“ in die zweite Runde! Nach zwei ausverkauften Konzerten in der Spinnerei Bern im letzten Jahr finden die beiden diesjährigen Konzerte am 18. und 19. Mai 2019 in der Turnhalle Bern statt.

        Das Musikprogramm mit dem Thema „die Zeit“ führt die Zuhörerinnen und Zuhörer durch verschiedenste Genres der Musikstile, welche für die letzten beiden Jahrhunderte prägend waren. Von Tschaikowski zu Queen, Prince oder Patent Ochsner sind zahlreiche bekannte internationale und lokale Künstlerinnen und Künstler im Konzertprogramm vertreten.

        Die Zeit wird dabei nicht nur als linear verlaufende Abfolge verstanden, sondern in ihren vielfältigen Klängen, Farben, Formen und Mustern als zyklischer Prozess interpretiert und dargestellt. Die Texte und Gedichte von Selma Imhof, die die verschiedenen Aspekte der Zeit eigens für dieses Projekt erforschte, rahmen die Klänge des Chors literarisch ein.

        Der Chor wird von der A-cappella-Gruppe inVoices aus Bern geleitet. 
        Musikalisch wird der Chor durch vier Berner Musiker Andreas Renggli (Piano), Jonathan Hossmann (Gitarre), Martin Kissling (Schlagzeug) und Daniel Brélaz (Bass) unterstützt.

         

        Tickets

         

        Links:

        inVoices: Webseite, Facebook, Instagram

        Türöffnung: 19:00 | Beginn: 20:00 | Eintritt: CHF 20.- (in Ausbildung 15, Regulär 20, Soli 25, Soli Silber 30, Soli Gold 35)

        Weitere Informationen: www.turnhalle.ch/de/programm/2543

    • Samstag 18. Mai 2019

      Showroom videokunst.ch | 04.04. – 29.06. | Ausstellung

      Tanzrausch: Chantal Michel / Jeannette Ehlers / Tian Xiaolei

      Im Rahmen der Ausstellung Ekstase im Zentrum Paul Klee in Bern

      • Im Rahmen der Ausstellung Ekstase im Zentrum Paul Klee in Bern | Anlässlich der Ausstellung «Ekstase» mehr...

      • Anlässlich der Ausstellung «Ekstase» im Zentrum Paul Klee zeigt videokunst.ch drei Videoarbeiten, die sich thematisch der Ekstase durch Bewegung widmen. Im Tanz werden Energien freigesetzt, die befreien und ungeahnte Kräfte auslösen. Durch ihren zwanghaften Bewegungsdrang versetzt sich die Protagonistin in Chantal Michels «…und ich will» (1998) in einen tranceartigen Zustand. Jeannette Ehlers Voodoo-Tänzerin in «Black Magic At The White House» (2009) beschwört durch den Tanz die Kräfte ihrer versklavten Ahnen herauf. Die Tanzenden bei Tian Xiaoleis «Myth» (2018) flüchten sich mit extravaganten Kostümen und befreitem Tanz aus der Realität. Die drei Arbeiten zeigen ein Spektrum aus zwanzig Jahren internationalem Videoschaffen und lassen die Entwicklung des Mediums nachvollziehen.

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr, Sa: 12-16 Uhr

        Weitere Informationen: videokunst.ch

        Veranstalter*in: videokunst.ch