News

The PROGR is an artistic center and cultural hub in the heart of Berne. 

It comprises more than 150 artists distributed in 70 studios and working in all media. Neighboring them are cultural institutions and organizers. The public area located on the ground floor accommodates exhibitions and concerts and two gastronomic units provide venues for encounters.

  • 11.12.2014 | Ausstellungseröffnungen

    Heute Donnerstag, 11. Dezember 2014, um 18.00 Uhr eröffnet die Stadtgalerie ihre Ausstellung im Rahmen der «Cantonale Berne Jura 2014». Gleichzeitig findet im Kulturpunkt die Vernissage der Ausstellung «La Rose noire» von Fédéric Chobaz statt. – Weitere Informationen in der Agenda

  • 01.12.2014 | Klangkartoffel 2014 – 1. bis 23. Dezember 2014

    Heute Montag, 1. Dezember 2014, startet die Klangkartoffel im PROGR-Hof. Konzerte bis und mit 23. Dezember 2014 jeweils montags bis freitags um 19.30 Uhr. Dazu gibt es wie jedes Jahr Härdöpfelsieche, Glühwein, Punsch/Sirum vom Sirupier de Berne, Bier, Tee und Süssgebäck. – Weitere Informationen in der Agenda

  • 10.11.2014 | Strings attached 2014 – 13. bis 16. November 2014

    Von Donnerstag bis Sonntag, 13. bis 16. November 2014, organisiert der Schweizer Verband der Geigenbauer und Bogenmacher in der PROGR-Aula die zweite Auflage der Ausstellung «Strings attached». Die Ausstellung wird umrahmt von einem Klangpodium am Freitag- und einem Konzert am Samstagabend. – Weitere Informationen in der Agenda

  • 31.10.2014 | Faszination Arkadien und 30 Jahre XENIA

    Heute Freitag, 31. Oktober 2014, wagen die Altistin Anne Schmid und die Freitagsakademie mit ihrem Konzert «Faszination Arkadien» (19.30 Uhr in der Aula) einen Blick ins mythische Dichterland. Morgen Samstag, 1. November 2014, feiert XENIA mit einer Benefizgala (ab 19.30 Uhr in der Aula) ihren 30. Geburtstag. – Weitere Informationen in der Agenda

  • 30.10.2014 | Ausstellungseröffnung Stadtgalerie

    Heute Abend, 30. Oktober 2014, um 18.00 Uhr eröffnet die Stadtgalerie die Ausstellung von Yvonne Mueller und Anja Braun. – Weitere Informationen in der Agenda