Meeting Points

With a unique combination of studio spaces, event facilities, exhibition spaces and gastronomic units the PROGR appeals to a broad audience. 

Ground floor east

    • Das Lehrerzimmer – Kunst Buch Bar Küche

    • Das Lehrerzimmer – Kunst Buch Bar Küche

      Das Lehrerzimmer – Kunst Buch Bar Küche

      Ateliers 063 / 064

      Das Lehrerzimmer ist ein sich stetig weiter entwickelnder Kunstraum mit Happening-Charakter: Café, Bar & Küche und Buchhandlung für zeitgenössische Kunst. Ausgewählte Kunstbücher und -zeitschriften werden als Kulturprodukt thematisiert und können angeschaut, gelesen oder gekauft werden. Buchpräsentationen, Diskussionsrunden, Projektpräsentationen und andere Veranstaltungen werden mit Koch-Aktionen und einer einfachen, regelmässigen Küche kombiniert.

      Telefon (nur während den Öffnungszeiten): 077 426 22 32

    • Galerie 3000 – Die Galerie im Schrank

    • Galerie 3000 – Die Galerie im Schrank

      Atelier

    • Gallery Bernhard Bischoff & Partner

    • Gallery Bernhard Bischoff & Partner

      Gallery Bernhard Bischoff & Partner

      Ateliers 061 / 062

      The gallery’s program consists of a well-balanced mixture of different genres of contemporary art. Paintings, drawings, and sculptures are represented as well as installations, video art, photography and new media. In addition to regular gallery exhibitions, the Bernhard Bischoff & Partner also presents and organizes a variety of interventions in public space, performances and symposiums.

    • Reflector Contemporary Art Gallery

    • Reflector Contemporary Art Gallery

      Reflector Contemporary Art Gallery

      Atelier 056

      Gallery Reflector is situated in the "Progr Centre for Cultural Production" and will thus be in close proximity to other galleries, art spaces and studios. 

      "Reflector" aims to stimulate reflection on relevant topics and motivate the public to make an active contribution to shaping the future. The artists’ positions exhibited focus on artistic and curatorial research practice. They aspire to reach art historical relevance and present works that resonate with a broad and international public.

      "Reflector" will organise six to eight curated exhibitions per year where topics with different artistic expressions will be displayed for discussion.

      The gallery's portfolio will be complemented by selected inherited exhibits of artists whose works will be intentionally shown in contrast with contemporary positions in order to create a dialogue between them.

    • Stadtgalerie

    • Stadtgalerie

      Stadtgalerie

      Ateliers 057 / 058 / 059

      Stadtgalerie is a non-commercial exhibition space for contemporary art. A project by the Department of Cultural Affairs of the city of Bern, the Stadtgalerie takes artistic production in Bern as its starting point and opens up to an (inter)national context with its exhibition program, which allows for dialogue and exchange. The Stadtgalerie hosts approx. 8 exhibitions per year in its three rooms. Moreover the Stadtgalerie organizes “Artist in Residence” programs together with the Art Comission of the City of Bern and the Swiss Arts Council Pro Helvetia, which enable artists from all over the world a stay with accommodation and a studio in the PROGR building.

Ground floor west

    • Der Hauptsitz – Coworking und Kultur

    • Der Hauptsitz – Coworking und Kultur

      Der Hauptsitz – Coworking und Kultur

      Atelier 010

      Der Hauptsitz ist eine einmalige Kombination aus Kulturort, Coworking Space und Wohnzimmer mitten in der Stadt. Er dient auch als Treffpunkt für sozialen und kulturellen Austausch. Unser Anliegen ist es, verschiedene Altersklassen, Interessen und Berufsgruppen zusammenzubringen. Der Hauptsitz wird durch die Hauptsitzerinnen und Hauptsitzer finanziert und definiert. Wer keinen Coworking Space benötigt, aber den Hauptsitz unterstützen möchte, kann hier Vereinsmitglied werden.

    • erlesen – Raum für gedruckte Feinkost

    • erlesen – Raum für gedruckte Feinkost

      erlesen – Raum für gedruckte Feinkost

      Atelier 011

      Wunderbar Gedrucktes, Analoges, Haptisches. Buchstaben, Bilder, Spielereien. Geistreiches und Durchdachtes in Wort & Bild.
      Magazine, Sonderformate, Karten, Bilder, Drucke, Spiele, Geschenke.

      Öffnungszeiten:
      Mittwoch: unregelmässig geöffnet
      Donnerstag: 13.00 bis 21.00 Uhr
      Freitag: 13.00 bis 19.00 Uhr
      Samstag: 11.00 bis 17.00 Uhr

    • Kulturpunkt – Der besondere Kultur- und Begegnungsort

    • Kulturpunkt – Der besondere Kultur- und Begegnungsort

      Kulturpunkt – Der besondere Kultur- und Begegnungsort

      Atelier 009

      Der kulturpunkt im PROGR Bern ist ein Veranstaltungsort für Künstler/innen ausserhalb des kommerziellen Kunstmarktes (Outsider-Art). Als Pionier für integratives Kunstschaffen ist der kulturpunkt auch wichtiger Botschafter für die kulturelle Beteiligung von Menschen mit Behinderungen - seit 2005 in Basel und ab 2012 im PROGR Bern. Der kulturpunkt befindet sich im Erdgeschoss-West des PROGRs (Raum 009), flankiert von Galerien und Restaurants und vom Hauptbahnhof Bern in weniger als 5 Minuten erreichbar.

      Regelmässig organisiert der kulturpunkt eigene Kunstausstellungen und Kulturver-anstaltungen: Performances, Lesungen, Gespräche, Filmvorführungen und Konzerte.

      Gerne wird der kulturpunkt auch an externe Organisationen und Veranstalter für Kunstprojekte, Sitzungen, Workshops und für Festivals vermietet.

    • pakt bern – das neue musik netzwerk

    • pakt bern – das neue musik netzwerk

      pakt bern – das neue musik netzwerk

      Atelier 013

    • Stube im PROGR – Multifunktionsraum für gemeinsames Lernen und Gestalten

    • Stube im PROGR – Multifunktionsraum für gemeinsames Lernen und Gestalten

      Stube im PROGR – Multifunktionsraum für gemeinsames Lernen und Gestalten

      Atelier 012

      Im März 2016 wurde der Verein Melting-Pot gegründet. Der Verein bezweckt das gemeinsame Lernen und Gestalten im Kultur- sowie im Nonprofit-Bereich und fördert Selbstorganisation und Gemeinschaftsgefühl durch das Teilen von Wissen und Ressourcen.
      Um diese Zwecke umzusetzen, hat Melting-Pot im PROGR, im Zentrum für Kulturproduktion in Bern, erste Pilot-Projekte gestartet: so das autonome Bildungsprojekt «Stuben-Club» und die «Open Studios» in den Ateliers. Wesentlicher Bestandteil des Projekts ist jedoch die Vernetzungsarbeit des sogenannten Animations-Teams, denn um den Vereinszweck lebendig und nachhalting umsetzen zu können, ist es wichtig, aktiv zu vernetzen. Austragungsort der Vernetzungsevents und des Stuben-Clubs ist die Stube im PROGR , ein Multifunktionsraum im Herzen des PROGRs, der gemietet werden kann.

      Weitere Informationen zur Stube im PROGR: www.stube-im-progr.ch

    • Turnhalle – Cafébar, Konzerte, Parties

    • Turnhalle – Cafébar, Konzerte, Parties

      Turnhalle – Cafébar, Konzerte, Parties

      Atelier 111

      Die Turnhalle hat sich als beliebter Treffpunkt im Stadtzentrum, als Drehscheibe im PROGR und als Partner für zahlreiche kulturelle Institutionen und Festivals in Bern etabliert. Ihre Betreiber verpflichten sich in einem «Leistungsauftrag Kultur» dazu, 100 Tage pro Jahr für die kulturelle Nutzung zu reservieren. Die Kulturveranstalter können dank dieser Möglichkeit zu günstigen Bedingungen ihre Produktionen veranstalten. Der Verein bee-flat veranstaltet in der Turnhalle pro Jahr rund 80 Konzerte und ist damit wichtigster Partner.

      Telefon: 031 311 15 51