Events

Lesung: Lidija Burčak

Im Rahmen der Literaturreihe «Wortort» liest Lidija Burčak aus ihrem Erstlingswerk «Nöd us Zucker» (Der gesunde Menschenversand, 2022). Seit 1990 schreibt die Autorin Tagebuch, aus dem sie in den letzten Jahren immer wieder Auszüge öffentlich vorgetragen hat. In dem 2022 erschienenen Buch präsentiert sie nun Auszüge aus achtzehn Jahren Tagebuchschreiben, wobei sie die Texte ohne einen Satz zu ändern vorliest. Dadurch schafft sie es, die Leserschaft unmittelbar und schonungslos ehrlich anzusprechen und eine Coming-of-Age Geschichte einer heranwachsenden Seconda mit ihren Wünschen und Sehnsüchten zu erzählen. Das Werk ist ein Seiltanz zwischen Selbstkritik, Sinnfragen, grenzenlosem Optimismus und der Sehnsucht nach einem Leben als Künstlerin.
Geboren 1983 in Winterthur, schliesst Lidija Burčak zunächst eine KV-Lehre ab. Später studiert sie visuelle Anthropologie an der Goldsmith Universität in London. Seither arbeitet sie als freischaffende Autorin, Filmemacherin und Journalistin bei diversen Medien. In ihrem künstlerischen Schaffen ist das Thema Zugehörigkeit und Identität sehr präsent und werden oft aus einer autobiographischen Perspektive beleuchtet.

Büchertisch: Münstergass Buchhandlung

28.01.2023