Events

Eröffnung: Peter Aerschmann, "I MISS YOU", 2020

Wir sind nicht mehr an dem Ort, wo sich unser Körper befindet. Ständig sind wir auf digitalen oder medialen Reisen, überall präsent, und doch nirgendwo richtig anwesend. Mit Smartphones und Tablets sind wir immer verbunden, senden Selfies ins Internet hinaus und empfangen Nachrichten und Informationen aus aller Welt. Wir halten uns gleichzeitig an verschiedenen Orten auf und verpassen dennoch viele Dinge, mitunter uns selbst. Die Videoinstallation I MISS YOU befasst sich mit dieser Widersprüchlichkeit, der das Individuum angesichts der Überfülle an Orten und Aktivitäten im virtuellen Angebot des 21. Jahrhunderts ausgesetzt ist. Peter Aerschmann (*1969 in Freiburg) hat nach Studien an der Hochschule für Kunst und Design und an der Universität in Basel (Informatik) von 1994-1999 an der Hochschule der Künste in Bern studiert. Er arbeitet seit 1999 als Künstler auf den Gebieten Video, Foto und interaktive Systeme, lebt und arbeitet in Bern.

24.09.2020