Agenda

    • Monday 18. Feb. 2019

      Aula PROGR | 17:00 | Other

      «Fair Trade Town» Bern

      Schoggi Degustationsanlass

      • Schoggi Degustationsanlass | Die Stadt Bern trägt als erste grössere Stadt der Schweiz den Titel «Fair more...

      • Die Stadt Bern trägt als erste grössere Stadt der Schweiz den Titel «Fair Trade Town». Um sich auch nach dieser Auszeichnung für fairen Handel einzusetzen, organisiert die Stadt Bern am Montag, 18. Februar 2019 ab 17.00 Uhr im PROGR einen Anlass zum Thema: fair produzierte Schokolade. Stellen Sie selber Schokolade her und erfahren Sie: Wie sieht eine frische Kakaobohne aus? Wo wächst der Kakao?  Was heisst faire Produktion?

        Programm: 

        17.00 Uhr
        Eintreffen der Gäste

        17.15 Uhr
        Grusswort durch Hans-Jürg Gerber, Geschäftsleiter des Wirtschaftsamt Stadt Bern

        17.20 Uhr
        Input Refert von Karl Johannes Rechsteiner, PR- Berater BR/SPRV und Texter, Genossenschaft chocoladen.ch

        17.35 Uhr
        Input Referat von Christine Angeli, Geschäftsführerin, Sürprisen GmbH

        17.50 Uhr
        Kurzfilm über Schokolade 

        17.55 Uhr
        Podiumsdiskussion moderiert duch Lisa Stalder, Journalistin
        - Martin Lobsiger Head of Sustainability, Chocolat Frey AG
        - Christine Müller, Geschäftsführerin, Schweizer Plattform für Nachhaltige Kakao
        - Tobias Meier, Präsident Swiss Fair Trade
        - Karl Johannes Rechsteiner, PR- Berater BR/SPRV und Texter, Genossenschaft chocoladen.ch

        18.25 Uhr
        Schoggi Workshop: Sie haben die Möglichkeit selber Schoggi herzustellen. Über die Teilnahme bestimmt das Los. 

        18.55 Uhr
        Netzwerk-Apéro mit Schoggi Degustation 

        Zur Anmeldung

    • Monday 18. Feb. 2019

      PROGR, Markus Zürcher Fenster | 13.12. – 29.03. | EXHIBITION

      Jürg Curschellas: Vermisst

      • Jürg Curschellas zeigt Bilder aus seiner Sammlung "vermisst". Das Buch dazu folgt im Brühling more...

      • Jürg Curschellas zeigt Bilder aus seiner Sammlung "vermisst". Das Buch dazu folgt im Brühling 2019 ... laufende Infos dazu gibts es auf pixe.li/vermisst

        "... erstreckt sich eine originelle Installation von Jürg Curschellas.
        Das Werk besteht aus gesammelten Inseraten über entlaufene Katzen. Curschellas fokussiert mit seiner Arbeit die Bedeutung der Haustiere für die Menschen und thematisiert damit auch die Illusion, Kontakt zu haben." (Argauer Zeitung)