Sebastian Portillo

Atelier U11
Musik

Sebastian ist ein freischaffender Künstler, der vorwiegend Musik komponiert und produziert. Seit 2014 erforscht er aber auch Möglichkeiten im Game-Design und versucht zurzeit die Musik mit Brettspielen durch den Einsatz von Smartphones und interaktiven Technologien zu einem neuen Erlebnis zu machen.

Seine künstlerische Karriere begann als Komponist und mit der Veröffentlichung seiner ersten LP in 2008. Er ist aber auch Sänger und Multiinstrumentalist. Er spielt Piano, Gitarre, Schlagzeug, Perkussion, Bass und Trompete.

Sebastian illustriert seine Covers und macht die Grafiken für seine Spiele. Kreativität ist was ihn antreibt und Innovation ist was er anstrebt - immer auf der Suche nach Perfektion und sich selbst zu verbessern, übernimmt er soviel wie möglich des Arbeitsprozesses für seine Werke. Gleichzeitig findet er es spannend für Projekte mit anderen Menschen zusammen zu arbeiten. Er sagt dazu: "Die Zusammenarbeit mit anderen Künstlerinnen und Künstler macht es möglich, neue Perspektiven zu entwickeln und die künstlerische Wahrnehmung zu erweitern, sodass plötzlich Dinge entstehen, die man selber unmöglich überhaupt denken konnte. Ausserdem erlauben mir die Bedingungen des Umfelds im PROGR, dass ich freischaffend tätig sein kann". Deshalb ist das Atelier im PROGR für ihn ausgesprochen wichtig.

Auf der Bühne singt er, spielt Keyboards, Schlagzeug oder Gitarre für seine eigene Musik. Nach jeder seiner Veröffentlichungen, gibt er Konzerte in Bern aber auch in der ganzen Schweiz sowie im Ausland. Von den Presseleuten wurde er 2012 mit dem jungen Lenny Kravitz verglichen und seither interessieren sich grundsätzlich Kulturjournalistinnen und Kulturjournalisten für seine Musik. Während seiner letzte Tournee als Sänger mit dem Titel: "From Here to the Stars" entführte er das Publikum auf eine musikalische Reise zwischen Funk und Pop. Er war für dieses Projekt mit einer fünfköpfigen Band auf einer Tournee durch die ganze Schweiz. Obwohl die Klänge irgendwo zwischen der Tanzmusik aus den siebziger Jahren, dem brittischen Pop der Jahrtausendwende und zeitlosen, epischen Balladen schwebt, ist in der Musik von Sebastian stets eine angenehme und persönliche Komplexität zu erkennen. Sie entspringt möglicherweise seinem Drang, die Dinge mit seiner Musik so zu beschreiben, wie er sie als Philosoph versteht und durch die Einflüsse des Flamenco. Denn diese unglaublich spannende Folklore aus Spanien ist ihm von seinem Vater in die Wiege gelegt worden und Sebastian hat nach seiner musikalischen Ausbildung in England Philosophie und Physik an der Universität Bern studiert. Diese biographischen Facetten geben ihm die Möglichkeit, seine Stimme und seine Musik auf einzigartige Art und Weise zu erkunden.

Seine Kompositionen und Produktionen werden regelmässig aufgeführt und im Radio gespielt. Er hatte auch bereits in New York City Auftritte, wo die berühmten Musiker Prince und John Mayer ebenfalls gespielt hatten. Seine neuen Spiele präsentiert er von Zeit zu Zeit anlässlich der Spielabende des "Drachenäscht" in der Altstadt von Bern. Geplant ist längerfristig auch eine Vernissage mit Illustrationen, Skizzen und ausgewählten Notizen, die einen spannenden Einblick in sein Schaffen als Spielentwickler ermöglichen und seine künstlerische Persönlichkeit vermitteln.

Seine musikalische Ausbildung zum Musikproduzenten machte er in England am Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA) - die sogennante Paul McCartney University, die von der Beatles Legende gegründet wurde. Sebastian hat Paul McCartney während dieser Zeit zweimal getroffen. Als Teenager war er finalist vom Jugend Prix-Valo und erhielt dafür eine Auszeichnung.

Zurzeit arbeitet er an einem neuen Album, das zusammen mit einem Brettspiel erscheinen soll. Das Spiel hat er ausgehend von musikalischen Kompositionen entwickelt.

 

www.sebastianportillo.com
mx3.ch

  1. Sebastian Portillo im Atelier U11
  2. Sebastian in seinem Atelier am Proben für Live Auftritte
  3. Skizze eines neuen Spiels
  4. Atelier U11 - Musik Studio
  5. Graphik für Spielkomponenten
  6. Gitarre, Bass und Schlagzeug
  7. Prototyp
  8. Sebastian Portillo Live - Konzerttournee 2015
  9. Hinter dem Mischpult im Atelier U11