Im PROGR

Tinu Hettich

Atelier 214
Tanz

Peter Aerni und Tinu Hettich betreiben im PROGR ein Atelier für Bewegung und Bild: FreiForm.
FreiForm ist Freiraum und Plattform zugleich; für uns, aber auch für Gäste.
Der Raum ist schwarz und weiss - zum tanzen, fotografieren und Video aufzeichnen.

Daniel Clénin

Atelier 213
Theater, Performance

Im Atelier 213 entstehen immer neue Produktionen des Pop-Up Figurentheaters, mit Marionetten, anderen Figuren, Objekten, Licht und Schatten. Es wird gebaut und geprobt, manchmal sogar darin gespielt.

This is a production and rehearsal spot for performances with marionettes, puppets, objects, light and shadows. Sometimes small acts are shown in the studio.

Aktuelles hier.

Diego Valsecchi

Atelier 262
Theater

wurde 1982 in Visp im Wallis geboren. Nach der Matura absolvierte er ein Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule in München. 2007 holte ihn Erich Sidler ans Stadttheater Bern. Fünf Jahre war er hier im Ensemble und spielte in dieser Zeit in rund 45 Stücken mit. Seit der Spielzeit 2012/13 ist er freischaffend.

Er ist Teil des Musik-Kabarett-Duos „Valsecchi & Nater“ und mit verschiedenen Programmen  in der ganzen Schweiz unterwegs. Im Herbst 2018 feiert das vierte Programm "Macht Liebe!" Premiere in der La Cappella in Bern.

Als Schauspieler arbeitet er arbeitet regelmässig als Gast im Theater Marie Aargau, an verschiedenen Stadttheatern und bei mehreren freien Gruppen zum Beispiel im Musical „Sit so guet! s.v.p.“ von Matto Kämpf, Raphael Urweider, Dennis Schwabenland und Simon Hari oder der Gruppe Playades unter der Regie von Lilian Naef. 

Bei den Stücken „wohnen. unter glas“, „Bezahlt wird nicht!“ und "Ewiges Licht" war er auch als Produzent tätig.

Ab Herbst 2019 ist er im Leitungsteam des partizipativen Projektes „Time to Move“ in Zusammenarbeit mit dem Verein Time for Change, BERNMOBIL, der jungen Bühne Bern, dem Schlachthaus Theater Bern und dem Radio RaBe. Ab Oktober 2019 produziert er zusammen mit Dagmar Kopše den begleitenden Podcast "Time to Move - uns interessiert, was dich bewegt!"

Im Juni 2018 schliesst er den den 1 year course des Complete Vocal Institutes Copenhagen in der Gesangstechnik „CVT“ ab.