Im PROGR

Camerata Bern

Büros 255, 265
Musik

Gegründet 1962 mit der Idee, als flexible Formation ohne Dirigenten zu konzertieren, ist die CAMERATA BERN heute ein weltweit anerkanntes Kammerorchester, dessen 15 Ensemblemitglieder allesamt auch hervorragende Solist*innen sind. Mit viel Neugier und Spielfreude geht das Ensemble immer wieder neue Wege, lotet Grenzen aus und begeistert mit mutigen Programmen auf Spitzenniveau das Publikum.

In Bern veranstaltet die CAMERATA BERN ihre eigene Konzertreihe mit Konzerten im Zentrum Paul Klee, im Casino Bern, im Theater National sowie in der Dampfzentrale Bern. Auf zahlreichen Tourneen reiste sie durch Europa, nach Nord- und Südamerika, Südasien, Fernost, Australien und Japan. Die Schallplatten und CD-Aufnahmen haben mehrere internationale Auszeichnungen gewonnen. Bei Alpha ist 2019 das Debut-Album mit Patricia Kopatchinskaja, “Time and Eternity” erschienen, ein Programm, welches im Herbst 2018 in der mit Kerzen ausgeleuchteten Französischen Kirche Bern erstmals dem Publikum präsentiert worden ist. Einen wichtigen Beitrag zur Musikvermittlung an Kinder leistet die CAMERATA BERN seit 2010 mit bisher über 140 Konzerten in Schulen des Kantons Bern.

Im Progr befindet sich sowohl der Probenraum der CAMERATA BERN als auch die beiden Büros der Geschäftsstelle (Ateliers 255 und 256). 

Markus Zürcher Fenster

Raum 005
Bildende Kunst

Das Markus Zürcher Fenster wurde vom Künstler Markus Zürcher (1946-2013) installiert. Er hat hinter einem seit 1885 geschlossenen Rollladen an der Speichergasse 4 den kleinsten Ausstellungsraum im PROGR entdeckt und ihn als erster bespielt.

Im Markus Zürcher Fenster werden regelmässig Werke von Künstler*innen aus dem PROGR ausgestellt.

Regula Frei

Atelier U15
Musik, Bildung und Vermittlung, Institution

E-Bass und Kontrabass
Mädchen* und Frauen*förderung in der Musik
Stube im PROGR und Vorstand Bee-Flat

Zeitwerk Theater

Atelier 210
Theater

ZEITWERK THEATER arbeitet partizipativ, inkludierend, generationell, transkulturitär und prozessorientiert mit Amateur*innen - gemeinsam werden gesellschaftskritische und lustvolle Theaterstücke ersonnen und geschrieben, das Handwerk des Schauspieles erlernt, die Musik dazu komponiert, Choreografien einstudiert, Kostüme, Bühnenbild und Requisiten erstellt, Plakate entworfen- und die Ergebnisse werden einem breiten Publikum im Theater am Käfigturm gezeigt.

ZEITWERK THEATER ermöglicht Begegnungen und neue Freundschaften zwischen verschiedensten Menschen. 

ZEITWERK THEATER garantiert für nachhaltige Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen.

ZEITWERK THETATER wurde 2013 von GRAZIELLA CISTERNINO gegründet.

Galerie 3000

Raum 060.3
Bildende Kunst, Institution

Die Galerie 3000 ist ein freier, nicht kommerzieller Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst.

Zu finden in der Ausstellungszone.

Öffnungszeiten:  Meist Samstags 13.00h – 16.00h oder nach Vereinbarung.