Agenda

Szenographie einer Familie - Werke von Stéphane Belzère

Stéphane Belzère wird 1963 in Argenteuil geboren als Sohn der Ma lerin Suzanne Lopata und des Malers Jürg Kreienbühl und wächst bis 1968 bei seinen Grosseltern väterlicherseits in Basel auf. 1968 Rückkehr und Schulen in den Banlieues von Paris Die Ferien ver bringt Stéphane Belzère meistens in Basel 1985 bis 1990 absolviert er ein Studium an der Ecole Nationale Supérieure des BeauxArts in Paris
Mit der viel beachteten Gestaltung der Kirchenfenster in der Ka thedrale von Rodez (2003-2007) gelingt dem Künstler ein ausser gewöhnliches Werk der modernen Glasmalerei Die Malerei Belzères schwankt zwischen realistischer Figuration und Abstrak tion; sie ist geprägt von längerer und intensiver Auseinanderset zung mit einem Motiv welche zu umfassenden seriellen Werkgruppen führt Stéphane Belzère lebt und arbeitet in Paris und Basel.

14.09. – 03.11.2018