Agenda

Costantino Ciervo, Intervista Riace, 2012

Das dokumentarische Video «Intervista Riace» von Costantino Ciervo zeigt die revolutionäre Flüchtlings- und Integrationspolitik der 2100 Seelen-Gemeinde in Kalabrien, die in den letzten Jahren wiederholt Aufsehen erregt hat. Ciervos Interview mit Domenico Lucano, dem Bürgermeister von Riace und Gründer des Projekts «Città Futura, handelt von einem fortschrittlichen sozialen und kulturellen Engagement, das seinesgleichen sucht.

Durch unterschiedliche Ausdrucksformen und den Gebrauch verschiedener Medien untersucht Costantino Ciervo (*1961 in Neapel) die komplexen Mechanismen von Gesellschaft und Kultur in der kapitalistischen Welt und mögliche Befreiungsstrategien. In seiner Kunst setzt Ciervo sich unter anderem mit aktuellen Themen wie Globalisierung, den Umwälzungen im Bereich von Wissenschaft, sowie mit Ethik und der Komplexität menschlicher Beziehungen auseinander. Costantino Ciervo lebt und arbeitet in Berlin, DE.

09.04. – 15.05.2021