Agenda

    • Samstag 30. Juli 2016

      Stadtgalerie | PROGR-Hof | 19:00 – 03:30 | Festival

      SKILT Festival 4 «KLARSICHT»

      • Das in diesem Jahr zum vierten Mal in der Stadtgalerie und im PROGR-Hof Bern stattfindende SKILT Festival steht mehr...

      • Das in diesem Jahr zum vierten Mal in der Stadtgalerie und im PROGR-Hof Bern stattfindende SKILT Festival steht unter dem Thema KLARSICHT:

        Wer von uns wünscht sich nicht eine klare Sicht auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft? Wer will nicht eine Klarheit und darüber hinaus einen festen Halt? Künstler setzen sich mit dieser Thematik kreativ auseinander und arbeiten sich an diesem Wunsch ab.  Klarsicht entsteht durch Mut. Klarsicht bedeutet inhaltlich, Ängste, Unsicherheiten und Wirrnisse sichtbar zu machen und mitzuteilen. Formal, bedeutet dieser Mut das Kombinieren verschiedener Genres. Das konkrete Programm präsentiert sich „klar“. Die Künstler stellen sich Gedanken und Sinneseindrücken und wühlen durch transparent gemachte Wahrheiten auf.

         In Zeiten der globalen Überwachung und Unsicherheit ist Klarsicht eine Aufforderung, die Hände nach aussen zu kehren, Klarsicht kann schutzlos machen, Geheimnisse verraten, unerträglich sein. Klarsicht bedeutet nicht Lösung, sondern bedeutet Wachheit und Aufmerksamkeit

         Mit dem SKILT Festival öffnen wir für zwei Tage einen Raum, der Kunst und Mensch ver- bindet. Wir erleben alles gemeinsam, nichts passiert parallel, alles ist eins. Wir verabschieden uns vom Alltag und unser Geist bekommt Platz um Fragen zu entwickeln und zu stellen.

        Schwerpunkt des SKILT Festivals ist der experimentelle Grenzgang zwischen den verschiedenen Kunst-Genres. SKILT zeigt, wie Künstler_innen mit der Vielfalt der Künste umgehen:

        So macht die Tanzcompagnie Pink Mama Theater Tanztheater. „Sie sind queer, sie provozieren und sie werfen einen unglaublich liebevollen Blick auf den Menschen, sein Begehren, seine Würde“ (Männerzeitung). Wir werden die jüngste und älteste Solo-Arbeit dieser etwas anderen Tanzcompagnie erleben.

        Der Graubündner Rapper (Breitbild), Autor, Dramaturg und Politiker Andri Perl wird gemeinsam mit dem Musiker Hannes Barfuss (Waving Hands) auftreten.

        Mit „running“ wird die in London lebende Künstlerin, Musikerin und Komponistin Lilian Beidler „einen riesigen, starken Klangkörper mit einer starken Aktion des menschlichen Körpers konfrontieren“.

        Matto Kämpf, Marc Unternährer und King Pepe bilden zusammen die „atemberaubende Quasi-Band“ Trampeltier of Love. Kommt und hört und seht!

        Und nicht zuletzt wird der Medienphilosoph GJ Lischka bereits zum dritten Mal beim SKILT Festival zu dem diesjährigen Thema KLARSICHT referieren. Wir freuen uns, ihn wieder bei uns begrüssen zu dürfen. Sein Text zum Thema kann hier nachgelesen werden.

        Anschliessend kann am Feuer, bei Wein und Bier, in konzentrierter Stimmung das Gesehene und Erlebte heiss diskutiert werden. Beispielsweise am Samstag mit dem Gesprächsgast Marc Bauer (Künstler und Dozent für Fine Arts an der ZHdK).

        Und wer will kann dann noch das Tanzbein zu der Musik von DJ Sergio Araya (Freitag) und DJ Tarco (Samstag) schwingen.

        Beginn: 19:00 | Ende: 03:30

        Weitere Informationen: www.skiltfestival.com