Agenda

    • Samstag 28. Okt. 2017

      Turnhalle | 10:00 | Sonstiges

      repair café

      reparieren statt wegwerfen

      • reparieren statt wegwerfen | Wieder findet zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr das erfolgreiche Repair Café mehr...

      • Wieder findet zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr das erfolgreiche Repair Café der Stadt Bern statt.

        Bei Repair Cafés handelt es sich um Treffen, an die Besucher defekte Produkte mitbringen und mit anderen oder auch alleine reparieren. Vor Ort geben ehrenamtliche Reparaturexperten Rat und helfen beim Reparieren mit. Werkzeuge können von den Besuchern kostenlos benutzt und gängige Ersatzteile können vor Ort gekauft werden.

        Repariert werden können Elektrogeräte, Smartphones, Kameras, Textilien, Bücher, Holzgegenstände, Möbel, Spielzeug und vieles mehr.

        Repair Cafés bieten die Möglichkeit, konkret etwas gegen den Ressourcenverschleiss und die wachsenden Abfallberge zu unternehmen. Ganz nebenbei wird das Portemonnaie geschont, man schliesst neue Kontakte und kann sich bei Kaffee und Kuchen unterhalten.

        Beginn: 10:00 | Eintritt: Frei

        Weitere Informationen: www.turnhalle.ch/de/programm/1963

    • Samstag 28. Okt. 2017

      Aula PROGR | 16:00 | Konzert

      LA STRIMPELLATA BERN – Sehnsucht Seidenstrasse

      Ein Gesprächs-Konzert mit Tina Bratschi

      • Ein Gesprächs-Konzert mit Tina Bratschi | mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) Frangis Ali-Sade mehr...

      • mit Werken von

        Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
        Frangis Ali-Sade (*1947)
        Gija Kancheli (*1935)
        Clarence Barlow  (*1945)
        Isang Yun (1917–1995)

        Billette an der Tageskasse.
        Informationen: kontakt@strimpellata.ch

        Konzertflyer

        LA STRIMPELLATA BERN SPIELT IN FOLGENDER BESETZUNG:
        Regula Küffer – Flöte
        Martin Stöckli – Oboe
        Christoph Ogg – Klarinette
        Norihito Nishinomura – Fagott
        Florent Le Petit – Horn
        Simone Roggen – Violine
        Regula Schwaar – Violine
        Renée Straub – Viola
        Käthi Steuri – Kontrabass

        Beginn: 16:00 | Eintritt: CHF 25.- (Jugendliche in Ausbildung: 15.-, Kinder 6-16: 5.-)

        Weitere Informationen: strimpellata.ch/konzerte-201617/28-oktober-2017

        Veranstalter: La Strimpellata

    • Samstag 28. Okt. 2017

      Aula PROGR | 20:30 – 02:30 | Tanz

      BEswingt

      • DAS HIGHLIGHT DER BERNER LINDY HOPPER IN EINEM AMBIENTE, DAS ZUM TANZEN EINLÄDT. Ab 22h spielen Nicole Eggenberger, mehr...

      • DAS HIGHLIGHT DER BERNER LINDY HOPPER IN EINEM AMBIENTE, DAS ZUM TANZEN EINLÄDT.

        Ab 22h spielen Nicole Eggenberger, voc; Thomas Knuchel, tromp; Florian Favre, p; Lorenz Beyeler, b; Kevin Chesham, dr. Das Repertoire der Band besteht aus den Songperlen des 40- er Jahre Swing, wie I’m beginning to see the light, Satin Doll, All of you, Dream a little dream of you... gespickt mit der einer oder anderen Bossa Nova und ist gemacht für die Lindy-Tanzfläche. 

        Mit oder ohne Partner kann man im Crash Kurs (20:30 - ca. 21:30h) erste Einblicke in den Lindy-Hop gewinnen und sich vom Swingfieber anstecken lassen. Es ist keine Anmeldung und keinerlei Tanzerfahrung nötig.

        Beginn: 20:30 | Ende: 02:30 | Eintritt: CHF 17.-

        Weitere Informationen: www.swingmachinebern.ch

        Veranstalter: Verein Swing Machine Bern

    • Samstag 28. Okt. 2017

      Stadtgalerie | 22:00 | Performance, Disco

      Karoline Schreiber zeichnet bis sie nicht mehr kann

      • 28.10.17 / 22 Uhr Karoline Schreiber zeichnet bis sie nicht mehr kann Zeichnungsperformance von Karoline Schreiber mehr...

      • 28.10.17 / 22 Uhr
        Karoline Schreiber zeichnet bis sie nicht mehr kann

        Zeichnungsperformance von Karoline Schreiber und  Party mit Drinks und DJs motherland soundsystem, Mr. Pepe (one, two, three) und kid silly

         

        Die Stadtgalerie feiert ihr 20-jähriges beziehungsweise 50-jähriges Bestehen, bezieht man ihre Vorläuferinstitution, die Berner Galerie, mit ein. Anlässlich des doppelten Jubiläums widmet sich das Oktober-Ausstellungsfenster dem Geburtstag und der Festivität. Verschiedene Anlässe, Performances, Konzerte und Essen versetzen die Stadtgalerie während der Ausstellungsdauer in einen Ausnahmezustand.

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr / Sa: 12-16 Uhr

        Beginn: 22:00 | Eintritt: Eintritt frei

        Weitere Informationen: www.stadtgalerie.ch

        Veranstalter: Stadtgalerie

    • Samstag 28. Okt. 2017

      Turnhalle | 22:00 | Disco

      Zike & Radio Rapha

      Lounge

      • Lounge | Radio Rapha ist sozusagen in Berlin geboren. Schon seit Jahren unter anderen Namen als DJ in Bern tätig, mehr...

      • Radio Rapha ist sozusagen in Berlin geboren.
        Schon seit Jahren unter anderen Namen als DJ in Bern tätig, durchspielte er sehr unterschiedliche Genres.
        Im Umfeld der Bar25 - jetzt Kater Blau schlug er sich in Berlin in den letzten Jahren viele Nächte zu elektronischer Musik um die Ohren und entwickelte dabei ein Interesse für diese Art von Musik.
        Mittlerweile legt er selber regelmässig im Kater Blau auf und spielte die letzten drei Jahre auch am Garbicz-Festival.
        An diesem Abend hat er einen Gast dabei, den er lustigerweise während dem Auflegen kennenlernte.
        Gemeinsame musikalische Interessen, genauer gesagt der Downbeat hat die Beiden ins Gespräch gebracht, so dass sie sich dazu entschieden, einmal zusammen einen Abend am Mischpult zu verbringen. Eine Premiere also.
        Zike verbrachte die letzten Jahre irgendwo im Meer auf einer portugiesischen Insel, wo er selber Partys organisierte. Wieder zurück im Lande, mischt er sich taktvoll in die hiesigen DJ-Gefilde.
        Da es sich bei diesem Anlass um eine Lounge handelt, wird es sicher eher gemütlich bleiben, was wie gesagt sowieso ihrem Geschmack entspricht.

        Zike

        Radio Rapha

         

        Beginn: 22:00 | Eintritt: Frei

        Veranstalter: Turnhalle

    • Samstag 28. Okt. 2017

      kulturpunkt, EG West 009 | 12.08. – 30.10. | Sonstiges

      Africa on-spot! präsentiert "Soul Kitchen" und Co-Creaters

      • Ca. 16.30h - 23h : „Soul Kitchen“ West African Snacks and Drinks, Barbetrieb mit Side Events. – mehr...

      • Ca. 16.30h - 23h : „Soul Kitchen“
        West African Snacks and Drinks, Barbetrieb mit Side Events. – Lass Dich überraschen!

        9h-ca. 16.30h : Co-Creators
        Pop-up Textile Design Studio, Shop and Makerspace. Join the Maker Movement!

        Jeweils dienstags ab 19h: FILME aus Nollywood, Autorenlesungen usw..

        ---------------------

        „Africa on-spot!“ schafft Räume, wo kulturelle und sprachliche Vielfalt eine Ressource ist und als Bereicherung gelebt wird. Auf dem Programm stehen: Essen, Trinken, Diskutieren und dazu Mode, Kunst, Design, Musik, Film, Theater, Tanz oder was sonst so los ist in den afrikanischen und nicht europäischen Communities zwischen Genf und Rorschach. Möchtest Du dazu einen Beitrag leisten? Kontaktiere uns unter africaonspot@gmail.com oder auf der Facebookseite: "Soul Kitchen".

        “Co-Creators: a Global Community of Textile Changemakers”. Wir sind Designer und Macher aus verschiedenen Kulturen, die gerne Produkte mit Textilien herstellen. Wir möchten unsere Kreativität und Fähigkeiten nutzen, um andere zu begeistern. Co-Creators engagieren sich für sozial und ethisch nachhaltige Praktiken, schätzen Diversität und zelebrieren globale Textiltradition. Unser Ziel ist es, die lokale Textil Verarbeitung zu stimulieren und einen Ort zu schaffen, wo Künstler verschiedener Kulturen zusammen arbeiten und sich vernetzen können.

        Bist Du ein Designer oder möchtest Du einer werden? Schau bei unserem Pop-up Design Studio vorbei und mach mit! Brauch unsere Nähmaschinen, teil Deine Ideen mit uns, biete einen Weekend Workshop an oder verkauf Deine Produkte hier. Wir freuen uns darauf, Dich zu treffen. Für mehr Informationen siehe auch: info@creators.org.

    • Samstag 28. Okt. 2017

      Showroom videokunst.ch | 28.09. – 28.10. | Ausstellung

      Mika Rottenberg, "Bubble 2" & "Bubble 6", 2016

      Edition für Parkett 98

      • Edition für Parkett 98 | Die Edition Bubble 1- Bubble 6 besteht aus Auszügen aus dem Film NoNoseKnows, den mehr...

      • Die Edition Bubble 1- Bubble 6 besteht aus Auszügen aus dem Film NoNoseKnows, den Mika Rottenberg zum ersten Mal 2015 an der 56. Biennale von Venedig präsentierte.

        In den kurzen Sequenzen sehen wir Seifenblasen die langsam vor sich hin schweben, sich abenteuerlich verbiegen und schliesslich platzen. Dies geschieht im Setting seltsamer Durchgangsräume mit mehreren Türen, deren farbige Wände über die Tristesse der künstlichen Beleuchtung und spärlichen Einrichtung hinwegtäuschen sollen.

        Mika Rottenberg (*1976 in Buenos Aires, Argentinien) lebt und arbeitet in New York City. Sie hatte bereits Einzelausstellungen im PS1 (New York, 2004), SFMOMA (San Francisco, 2010) im Palais de Tokyo (Paris, 2016) und dieses Jahr Im Bass Museum of Art in Miami. 2017 war sie bei Skulptur Projekte Münster und 2015 an der 56. Biennale von Venedig vertreten.

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr, Sa: 12-16 Uhr

        Weitere Informationen: www.videokunst.ch

        Veranstalter: videokunst.ch

    • Samstag 28. Okt. 2017

      Galerie Bernhard Bischoff & Partner | 29.09. – 28.10. | Ausstellung

      Sereina Steinemann ‹NEUE VERBRECHEN IRRE GELÖST›

      • Sereina Steinemann (*1984, Richterswil) arbeitet in unterschiedlichen Medien und malt sowohl ungegenständlich mehr...

      • Sereina Steinemann (*1984, Richterswil) arbeitet in unterschiedlichen Medien und malt sowohl ungegenständlich als auch zeichenhaft. Gemeinsam ist ihren Arbeiten hierbei eine grosse formale Klarheit und das (oft auch humorvolle) Spiel mit Formen zwischen professioneller Produktion und sichtbarer Handschrift. Dabei ist ihre konzeptionelle Haltung – ganz egal ob in der Malerei, in der Fotografie, im Video oder in Heften und Büchern, auf Postkarten und Plakaten – stets auch an den spezifischen Möglichkeiten dieser einzelnen Medien interessiert. Auf diese Weise setzt sie Farben und Formen, gefundene und eigene Bilder und Titel, Sachfotografien und Dichtung neben- und zueinander und gewinnt so ungewöhnliche Einsichten in das Zusammenwirken der einzelnen Elemente in einem Buch, in einem Acrylbild, in einem Lexikon oder in einer Installation.

        Öffnungszeiten: Mi - Fr 14-18 h Sa 12-16 h oder nach Absprache

        Weitere Informationen: www.bernhardbischoff.ch

        Veranstalter: Galerie Bernhard Bischoff & Partner

    • Samstag 28. Okt. 2017

      Stadtgalerie | 05.10. – 28.10. | Ausstellung

      Porzellan & Gold

      Die Stadtgalerie feiert ihr 20-jähriges Jubiläum mit Ernestyna Orlowska, Cochon Rodeo, San Keller, Karoline Schreiber, The Fungi Kingdom u.a.

      • Die Stadtgalerie feiert ihr 20-jähriges Jubiläum mit Ernestyna Orlowska, Cochon Rodeo, San Keller, Karoline Schreiber, mehr...

      • Die Stadtgalerie feiert ihr 20-jähriges beziehungsweise 50-jähriges Bestehen, bezieht man ihre Vorläuferinstitution, die Berner Galerie, mit ein. Anlässlich des doppelten Jubiläums widmet sich das Oktober-Ausstellungsfenster dem Geburtstag und der Festivität. Verschiedene Anlässe, Performances, Konzerte und Essen versetzen die Stadtgalerie während der Ausstellungsdauer in einen Ausnahmezustand.

        5. – 28.10.17

        Present(s)

         

        5. – 7.10.17

        Party Remix

        Ernestyna Orlowska

         

        11. – 14.10.17

        Cochon Rodeo

        Christophe Lambert / Monsignore Dies

         

        19.10.17

        Blaumachen 3

        San Keller

         

        28.10.17

        Karoline Schreiber zeichnet bis sie nicht mehr kann

        Karoline Schreiber

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr / Sa: 12-16 Uhr

        Eintritt: Eintritt frei

        Weitere Informationen: www.stadtgalerie.ch

        Veranstalter: Stadtgalerie

    • Samstag 28. Okt. 2017

      erlesen, EG West 011 | 19.10. – 01.11. | Ausstellung, Literatur

      Bienvenue Publishing

      Gedruckte Feinkost aus dem Risograph

      • Gedruckte Feinkost aus dem Risograph | Bienvenue Publishing ist ein schweizerisch-chinesisches Grafik Design Duo mehr...

      • Bienvenue Publishing ist ein schweizerisch-chinesisches Grafik Design Duo aus Zürich. Recherche ist die Grundlage ihrer Arbeit: grenzüberschreitend werden komplexe Themen aus Natur und Kultur analysiert und die Ergebnisse sodann in eine poetische, visuelle Sprache übersetzt. Die Interpretation bestimmt das grafische Konzept. Bienvenue Publishing erzählen Geschichten aus überraschenden Perspektiven.

        In einem zeitaufwendigen Prozess werden dafür die Möglichkeiten der ursprünglich eher groben Drucktechnik des Risographs ausgereizt. Mit viel Sorgfalt entstehen so handgemachte, qualitativ feine und präzise Unikate. Das Ergebnis sind Booklets, Journale, Karten und Prints in limitierter Edition mit einer eigenständigen Ästhetik.