Agenda

    • Freitag 27. Juli 2018

      Das Lehrerzimmer | 18:00 | Sonstiges

      Human Library – Thema: Leben mit körperlicher-/psychischer Beeinträchtigung

      • Die „Human Library“ bietet den Besuchern die Möglichkeit, statt ein Buch über bestimmte Themen mehr...

      • Die „Human Library“ bietet den Besuchern die Möglichkeit, statt ein Buch über bestimmte Themen zu lesen, direkt mit betroffenen Personen zu sprechen. Sie bietet auch die Gelegenheit, sich mit den eigenen Vorurteilen auseinanderzusetzen, denn die Lebende Bibliothek funktioniert nach dem Motto: „Begegne deinem eigenen Vorurteil. Anstatt darüber zu reden, rede einfach mit ihm!“ Somit erhält der Besucher der „Human Library“ die Chance, mit Menschen zu sprechen, mit denen er vielleicht sonst nie in Kontakt getreten wäre. Das Projekt steht hierbei im Dienste soziokultureller Ziele und strebt die Förderung gesell-schaftlicher Kohäsion an. Durch die „Human Library“ soll eine Plattform zur Begegnung und zum persön-lichen Austausch geboten werden.
        Sei ein Buch:
        Anmeldung vor Ort oder über
        stephanie.beutler@gmx.ch

        Do./Sa.: BAR ab 18.00 / Live Lounge ab 19.00
        Fr.: BAR ab 18.00 / Library ab 20.00
        Do./Fr./Sa.: 18.00 – 22.00 / Food von „Grüner Gaumen Vegan Foods“

        Das gesamte Programm unter: www.lehrerzimmer.be

        Beginn: 18:00

        Weitere Informationen: www.lehrerzimmer.be

        Veranstalter*in: Das Lehrerzimmer

    • Freitag 27. Juli 2018

      PROGR, Markus Zürcher Fenster | 25.05. – 15.08. | Ausstellung

      David Zehnder: Wildlife

    • Freitag 27. Juli 2018

      kulturpunkt, EG West 009 | 20.07. – 08.09. | Ausstellung

      Rotkäppchen und das Seelenkrokodil

      Objekte von Louisa Johanna Morgentau

      • Objekte von Louisa Johanna Morgentau | Louisa Johanna Morgentau “Kind aus dem Dorf geboren im Zeichen der mehr...

      • Louisa Johanna Morgentau

        “Kind aus dem Dorf geboren im Zeichen der Waage ein bra ves Kind Mutters Lieblingskind still und zurückgezogen dabei drei Schwestern im Schatten und im Hintergrund ein abwesender Vater als Lastwagenfahrer unterwegs sein Tod Trauer auf geschoben ich war zu jung für sein Sterben Rettung Schule Sie war mein Flucht und Lieblingsort das Wissen die bevorzugte Nahrung Als Klassenbeste war ich unbeliebt Mutter schickte mich ins katholische Internat auf den Spuren der älteren Schwester Primarlehrerin würde ich werden”

        Öffnungszeiten: Mi - Fr 17 - 20 Uhr, Sa 16 - 18 Uhr

        Weitere Informationen: www.psychiatrie-museum.ch

        Veranstalter*in: Psychiatrie-Museum Bern

    • Freitag 27. Juli 2018

      La Nef, Le Noirmont | 24.06. – 06.09. | Ausstellung

      OHM SWEET OHM

      Sonam Dolma Brauen – Das Karussel

      • Sonam Dolma Brauen – Das Karussel | Zu seinem 10-jährigen Bestehen lädt La Nef ein Dutzend Künstler mehr...

      • Zu seinem 10-jährigen Bestehen lädt La Nef ein Dutzend Künstler ein, die an einer ihrer zahlreichen vergangenen Ausstellungen teilgenommen haben. Wie jedes Jahr haben wir die Künstler gebeten, ein Werk in bezug auf das Ausstellungsthema und die architekturalen und historischen Besonderheiten der ehemaligen Kirche von Le Noirmont zu kreieren.

        Mit Werken von: Luzia Hürzeler, Anne Zimmermann, Augustin Rebetez, Cod.Act, Ruedy Schwyn, Monsignore Dies, Viktor Konwicki, Shendra Stucki, A Kaleidoscope of Nothingness feat. Tenko, Justine Desnos und Sonam Dolma Brauen (PROGR-Atelier 209).

        Sonam Dolma Brauen – Das Karussell

        Das Meriten-Karussell dreht sich ewig, einem Glücksrad ähnlich; einer tibetischen Gebetsmühle gleich. Asche zu Asche, Staub zu Staub.

        40 Smoking-Jacken, 40 Hemden und 40 ‚Fliegen’; Metallring Ø 200 cm; Aschekreis am Boden: Ø400 cm. H: 170cm

        Ort: La Nef, L'ancienne église, 2340 Le Noirmont

        Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag, 14.00 bis 18.00 Uhr

        Weitere Informationen: www.lanef.ch/expos/2018/ohm-sweet-ohm