Agenda

    • Samstag 16. Juni 2018

      PROGR | Kinder

      Kinderprogr Kulturlabor 3: Wir schaffen ein eigenes Kunstwerk

      • Wie entsteht aus einer Linien ein eigenes, dreidimensionales Kunstwerk? Aus Gummi, Papier, Karton, Klebband und mehr...

      • Wie entsteht aus einer Linien ein eigenes, dreidimensionales Kunstwerk? Aus Gummi, Papier, Karton, Klebband und Schnur schaffen wir Objekte für eine Kunstausstellung. 

        Mit der Grafikerin Karin Hänni.

        Workshop für Kinder von 7 - 11 Jahre

        Treffpunkt: 9:45 im Progr Hof

         

        Weitere Termine:

        26.05.18: Kinderprogr Kulturlabor 2: Der ganze Körper zeichnet!

        30.06.18: Kinderprogr Kulturlabor 4: Kunstausstellung mit Linien

         

         

         

        Eintritt: CHF 30.- (Preisreduktion mit Kulturlegi (15.-) und beim Besuch der ganzen Kultulabor-Workshopreihe)

        Vorverkauf: www.kinderprogr.ch

        Weitere Informationen: www.kinderprogr.ch

        Veranstalter*in: Verein Kultessen

        Beteiligt: Kultessen – Verein für Kinderkultur

    • Samstag 16. Juni 2018

      PROGR | 21:00 | Festival

      SUPERBALL im PROGR – 14.6. bis 15.7.18

      DJ Discoknabe

      • DJ Discoknabe | 21:00 | SUPERSTADION Kroatien - Nigeria 23:00–03:00 | TURNHALLE DJ DISCOKNABE BarOmeter im mehr...

      • 21:00 | SUPERSTADION
        Kroatien - Nigeria

        23:00–03:00 | TURNHALLE
        DJ DISCOKNABE
        BarOmeter im PROGR

        Beginn: 21:00

        Weitere Informationen: superballch.wordpress.com

    • Samstag 16. Juni 2018

      Turnhalle | 23:00 | Disco

      DJ Discoknabe

      BarOmeter im Progr

      • BarOmeter im Progr | Bar0meter, wer kennt sie nicht, die legendären Anlässe im Frauenraum der Reitschule? mehr...

      • Bar0meter, wer kennt sie nicht, die legendären Anlässe im Frauenraum der Reitschule? Die Leute vom Superball haben sich zur WM die BarOmeter-DJs gegriffen und schmeissen nun viermal eine Party bei uns, die den legendären Anlässen im Frauenraum hoffentlich in nichts nachstehen.

        Als erster DJ steht Discoknabe auf dem Plan. Man kennt ihn als einen genügsamen Mann am DJ-Pult. Mehr als einen dunklen Raum und ein wuchtige Soundanlage braucht er nämlich nicht, um einen gefüllten Dancefloor in Extase zu versetzen. Hört mal in seinen letzten Mix rein um euch ein Bild davon zu machen. 

        Erfahrung hat er ja. Seit 2011 beschallt er die Berner Technoszene, einerseits als Teil der Seite 69 im Kapitel oder an den besagten BarOmeter-Anlässen. Auch das ehemalige Rondel oder Zürichs Heldenbar sind bereits in den Genuss seiner begeisternden Sets gekommen. 

        Facebook

        Beginn: 23:00

        Weitere Informationen: www.turnhalle.ch/de/programm/2312

    • Samstag 16. Juni 2018

      Stadtgalerie | 24.05. – 30.06. | Ausstellung

      Tigre contro tigre

      Lorenzo Salafia

      • Lorenzo Salafia | Für seine Einzelausstellung Tigre contro tigre in der Stadtgalerie spinnt Lorenzo Salafia mehr...

      • Für seine Einzelausstellung Tigre contro tigre in der Stadtgalerie spinnt Lorenzo Salafia (*1983, Bern) eine mögliche Heldengeschichte, welche sich in den einzelnen Räumen unterschiedlich äussert und sich als eine Art mäanderndes Muster weiterzieht: Wir befinden uns gleichzeitig in einer Präsentation von Errungenschaften, auf dem Spielfeld und in einer Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Der Künstler gibt autobiografische Hinweise, spielt auf unterschiedliche Identitäten an, huldigt dem Fussball und lässt die Besucher in Gedanken eigene Skulpturen bauen. Als Besucher sind wir ebenso Teil der Geschichte als auch aussen vorgelassen. Letztendlich bleibt offen, wer die beiden Tiger sein könnten, die sich gegenüberstehen und ob der angedeutete Held mit seinen Auszeichnungen aus dem Sport oder der Kunst kommt.

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr / Sa: 12-16 Uhr

        Eintritt: Eintritt frei

        Weitere Informationen: www.stadtgalerie.ch

        Veranstalter*in: Stadtgalerie

    • Samstag 16. Juni 2018

      Showroom videokunst.ch | 25.05. – 30.06. | Ausstellung

      Li Xiaofei, Assembly Line Projects: A Packet of Salt, 2013

      Eine Kooperation mit der AroundSpace Gallery Shanghai

      • Eine Kooperation mit der AroundSpace Gallery Shanghai | Die Videoarbeit A Packet of Salt ist Teil der Serie Assembly mehr...

      • Die Videoarbeit A Packet of Salt ist Teil der Serie Assembly Line Projects die der Chinesische Künstler Li Xiaofei 2010 begann. Die Videos wurden in Fabriken in Norwegen, Schweden, USA, Neuseeland und China gedreht und thematisieren die globalen sozialen Veränderungen durch das Fliessband – für den Künstler das ultimative Symbol des Kapitalismus.

        Li Xiaofei (*1973 in Hunan, CN) lebt und arbeitet in Shanghai und New York. Er studierte an der Guangzhou Academy of Fine Arts. Seine Arbeiten wurden weltweit ausgestellt, zuletzt im OCAT Xi’An, (Peking, 2017), an der Mediations Biennale Poznań, (Posen, 2016) und im Rockbund Art Museum (Shanghai, 2016).

        In Kooperation mit der Galerie AroundSpace in Shanghai zeigt videokunst.ch in der Ausstellung «Multiple Contexts» aktuelle Positionen Schweizer Videokunst von 29. Juni bis 5. August 2018 in China.

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr, Sa: 12-16 Uhr

        Weitere Informationen: www.videokusnt.ch

        Veranstalter*in: videokunst.ch

    • Samstag 16. Juni 2018

      Galerie Bernhard Bischoff & Partner | 25.05. – 30.06. | Ausstellung

      ‹GAZE-TRACKING›

      Andrea Heller / Dominik Stauch

      • Andrea Heller / Dominik Stauch | In Zusammenarbeit mit dem Kunstraum Oktogon, zeigen wir an zwei Standorten die mehr...

      • In Zusammenarbeit mit dem Kunstraum Oktogon, zeigen wir an zwei Standorten die neusten Arbeiten von Andrea Heller (*1975) und Dominik Stauch (*1962). So verschieden die Werke der beiden Künstler auf den ersten Blick erscheinen mögen, verbindet sie etliche gemeinsame Interessen in ihren Arbeitsprozessen. Rhythmus, Farbe, Bewegung sind tragende Elemente in ihren Werken. Beiden Künstler gemein sind die vielschichtigen Bedeutungsebenen, die auf dem Dialog zwischen Idee, Sprache, Kultur und Zeit gründen und immer wieder neue Projektionsräume eröffnen.

        Öffnungszeiten: Sa 12-16 h oder nach Absprache

        Weitere Informationen: www.bernhardbischoff.ch

        Veranstalter*in: Galerie Bernhard Bischoff & Partner

    • Samstag 16. Juni 2018

      PROGR, Markus Zürcher Fenster | 25.05. – 15.08. | Ausstellung

      David Zehnder: Wildlife

    • Samstag 16. Juni 2018

      erlesen, EG West 011 | 09.06. – 30.06. | Ausstellung

      My Own Privat Graphic Design History

      Persönliche Schweizer Grafikgeschichte(n)

      • Persönliche Schweizer Grafikgeschichte(n) | Was ist eigentlich alles Schweizer Grafikdesign? Was bedeutet „typisch mehr...

      • Was ist eigentlich alles Schweizer Grafikdesign? Was bedeutet „typisch schweizerische Gestaltung“?

        Im Rahmen eines Seminars zur Geschichte der visuellen Kommunikation an der Hochschule der Künste Bern (HKB) befassten sich Dozierende und Studierende mit einer neuen Lesart des Schweizer Grafikdesigns und entwickelten ein umfassendes, interessantes Ausstellungskonzept.

        Die Exponate steuern die Studierenden nach einer vertieften Recherche zum Thema aus ihrem privaten Fundus bei. Alltagsgegenstände werden zu überraschenden Beispielen der Schweizer Grafikgeschichte: die Objekte regen zur Diskussion und Reflexion über das eigene Bild von Schweizer Grafikdesign an.

        Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag: 13.00-18.00, Samstag 11.00-17.00

        Weitere Informationen: www.erlesen.org

        Veranstalter*in: erlesen – Raum für gedruckte Feinkost

    • Samstag 16. Juni 2018

      Kunstraum OSTGLEIS | 14:00 – 19:00 | Performance

      PASSIEREN

      Performancekunst am OSTGLEIS

      • Performancekunst am OSTGLEIS | Unter dem Titel PASSIEREN wird am 16. Juni 2018 ein eintägiger Performancekunstanlass mehr...

      • Unter dem Titel PASSIEREN wird am 16. Juni 2018 ein eintägiger Performancekunstanlass durchgeführt, mit renommierten Schweizer Performancekünstlerinnen und -künstlern, rund um den Kunstraum OSTGLEIS im Bahnhof Ostermundigen.

        PASSIEREN soll das Publikum, und auch Passanten und Passagiere, überraschen und beschenken, mit Kunstperformance, Musikperformance und Schreibaktionen. Momente minimaler künstlerischer Verschiebungen, Abweichungen vom Gewohnten, schaffen poetische Zäsuren, die sich in die Alltagsablaufe des Bahnhofs "einfädeln". So werden immer wieder Koinzidenzen von Normalbetrieb und performativen Gesten entstehen und Situationen erzeugen, die nicht eindeutig der Kunst oder Nichtkunst zuzuordnen sind. Mit Annette Brand, DARTS, Antonia Erni, Barbara Gasser, Urs Geiger, Fritz Grädel, Pascale Grau, Claudia Grimm, Gisela Hochuli, Oleg Kaufmann, Ivo Knill, Jan Schacher, Joëlle Valterio, Thomas Zollinger

        Ort: Kunstraum OSTGLEIS, Bahnhof Ostermundigen, Gleis 1

        Beginn: 14:00 | Ende: 19:00

        Weitere Informationen: unwrapthepresent.blogspot.com

        Veranstalter*in: Unwrap The Present - UTP