Agenda

    • Mittwoch 15. Nov. 2017

      Turnhalle | 19:30 | Konzert

      Derya Yildirim & Grup Şimşek (Turkey / EU) & Support: Cyril Cyril (CH)

      Doppelkonzert: Bongo Joe Label Night

      • Doppelkonzert: Bongo Joe Label Night | Die türkische Sängerin und Multiinstrumentalistin Derya Yıldırıms haucht mehr...

      • Die türkische Sängerin und Multiinstrumentalistin Derya Yıldırıms haucht den anatolischen Pop-Klassikern der Siebziger neues Leben ein. Zusammen mit der Grup Şimşek – eine Band aus ganz Europa – werden die alten Lieder lustvoll zerzaust. Die Melodien des Saiteninstruments Saz gehen über in Synth-Sounds und Wah-Wah-Gitarren, die Rhythmen der Rahmentrommel werden zu grossen Beats, der Gesang zum psychedelischen Happening. Dazu noch eine Prise Funk und Rock und fertig ist dieser bestens betanzbare Sound – orientalisch, schräg und berauschend.

        Beim Genfer Duo Cyril Cyril, der ersten Band des Doppelabends, ist der Fächer um einiges offener. Man kennt die zwei Herren von der Folk-Band Mama Roisin und dem Jazz-Trio Plaistow her. Egal aus welcher Zeit oder aus welcher Himmelsrichtung – die beiden schaffen die wildesten Reminiszenzen in ihrem «Folk Mondial». Dieser abgefahrene und gleichzeitig verträumte Sound besteht mit Handorgel, Banjo, Stimmen und irrem Schlagzeug, er pendelt zwischen Fanfaren und Grabesstimmungen.

        Türöffnung: 19:30 | Eintritt: CHF 28.-

        Vorverkauf: www.petzitickets.ch

        Weitere Informationen: www.bee-flat.ch/programm/aktuell/derya-yildirim-grup-imek-cyril-cyril-1234

        Veranstalter: bee-flat

    • Mittwoch 15. Nov. 2017

      Galerie Bernhard Bischoff & Partner | 03.11. – 02.12. | Ausstellung

      Elsbeth Böniger - Christian Indermühle

      • Elsbeth Böniger und Christian Indermühle stellen nicht nur gemeinsam aus, sondern über die letzten mehr...

      • Elsbeth Böniger und Christian Indermühle stellen nicht nur gemeinsam aus, sondern über die letzten Jahre haben sie zusammen eine Werkkomposition kreiert. Von der Malerin Böniger stammen die Hintergründe der Arrangements aus Früchten, Blüten und Kunstgegenstände aus fernen Ländern, welche sie selber gesammelt hat. Diese Stillleben hat Indermühle fotografiert und lässt so kleine Welten entstehen. 

        Öffnungszeiten: Mi - Fr 14-18 h Sa 12-16 h oder nach Absprache

        Weitere Informationen: www.bernhardbischoff.ch

        Veranstalter: Galerie Bernhard Bischoff & Partner

    • Mittwoch 15. Nov. 2017

      Showroom videokunst.ch | 03.11. – 09.12. | Ausstellung

      Dieter Seibt, "Zwischen den Zeiten Lieder Singen II", 2017

      Videocollage, 17’30’’ Musik: Kapelle Clairmont, Schnitt: Kate Burgener

      • Videocollage, 17’30’’ Musik: Kapelle Clairmont, Schnitt: Kate Burgener | Dieter Seibts Figuren sind Archetypen mehr...

      • Dieter Seibts Figuren sind Archetypen der Gewinner respektive der Verlierer im aktuellen Weltgeschehen denen er in seinen Werken eine Bühne gibt. Die starken Charaktere  manifestieren sich in Zeichnungen, Fotografien, skulpturalen Installationen ebenso wie im Medium Video.

        Für die Videocollage wurden einzelne Aufnahmen zusammengefügt und mit Kompositionen der Kapelle Clairmont unterlegt. Es ist ein Potpourri aus bewegten Stillleben von Seibts immer wiederkehrenden Protagonisten und Alltagsbeobachtungen, die in ihrer Trivialität eine ganz eigene Ästhetik erhalten. Die Collage ist somit Dokumentation und neue Werkform zugleich.

        Dieter Seibt (1941* in Stuttgart) absolvierte eine Ausbildung zum Bühnenbildner an der Kunstakademie Mannheim. 1969 emigrierte er in die Schweiz und ist seither als Künstler und Musiker der Kapelle Clairemont tätig.

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr, Sa: 12-16 Uhr

        Weitere Informationen: videokunst.ch

        Veranstalter: videokunst.ch

    • Mittwoch 15. Nov. 2017

      erlesen, EG West 011 | 04.11. – 01.12. | Ausstellung, Alle PROGR-Bereiche

      Diego Balli - Bilderbücher & Comics

      Werkschau Illustratoren Schweiz

    • Mittwoch 15. Nov. 2017

      Stadtgalerie | 10.11. – 09.12. | Ausstellung, Diskussion

      Basis Kunst und Bau

      Gegenwärtige Praktiken der Stadt Bern

      • Gegenwärtige Praktiken der Stadt Bern | Die Ausstellung Basis Kunst und Bau bietet Einsichten in unterschiedliche mehr...

      • Die Ausstellung Basis Kunst und Bau bietet Einsichten in unterschiedliche Stadien aktueller städtischer Kunst und Bau-Auswahlverfahren, präsentiert und diskutiert neue Verfahrensansätze und zeigt die Herangehensweisen der Kunstschaffenden.

        Künstlerinnen und Künstler:
        Peter Aerschmann, Django Bates & Martin Beutler & Thomas Moll, Nino Baumgartner, DIG collective, Com&Com, Maia Gusberti, Bernhard Huwiler, Mischa Kuball, Karin Lehmann, Renée Magaña, Christl Mudrak, Timo Nasseri, Eva Paulitsch & Uta Weyrich, Valentina Stieger, Miriam Sturzenegger, Grégory Sugnaux, Salomé Voegelin & David Mollin, Christoph Zellweger und Walter Linck

         

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr / Sa:12-16 Uhr

        Eintritt: Eintritt frei

        Weitere Informationen: www.stadtgalerie.ch

        Veranstalter: Stadtgalerie

    • Mittwoch 15. Nov. 2017

      Kunstsammlungen Chemnitz | 12.11. – 18.02. | Ausstellung

      Von Pablo Picasso bis Robert Rauschenberg Schenkung Céline, Heiner und Aeneas Bastian / Sophie SchmidtSophie Schmidt

      Hommage à Ingrid Mössinger

      • Hommage à Ingrid Mössinger | Vom 12. November 2017 bis zum 18. Februar 2018 zeigen die Kunstsammlungen Chemnitz mehr...

      • Vom 12. November 2017 bis zum 18. Februar 2018 zeigen die Kunstsammlungen Chemnitz am Theaterplatz die Ausstellung „Von Pablo Picasso bis Robert Rauschenberg. Schenkung Céline, Heiner und Aeneas Bastian. Hommage à Ingrid Mössinger“. Die Präsentation vereint eine umfangreiche Sammlung vielfältiger zeitgenössischer Positionen. Zu sehen sind Gemälde, Skulpturen, Installationen, Collagen, Aquarelle, Zeichnungen, Fotografien und die verschiedensten Drucktechniken. Durch die Schenkung der Familie Bastian wurde der Bestand der Kunstsammlungen Chemnitz an zeitgenössischer Kunst beträchtlich erweitert. Sie umfasst über 200 Einzelwerke internationaler Künstler aus Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, den Niederlanden, Polen, der Schweiz, Spanien und den USA.

        Ort: Kunstsammlungen Chemnitz

        Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, Feiertag 11-18 Uhr, geschlossen am 24.12.17 und 31.12.17

        Weitere Informationen: www.kunstsammlungen-chemnitz.de