Agenda

    • Freitag 12. April 2019

      Turnhalle | 22:00 | Disco

      Doghouse Vol. 7

      Kid Silly & Boogie Vice

      • Kid Silly & Boogie Vice | Magst du es bunt? Dann bist du hier genau richtig! Für die Doghouse Parties stellt mehr...

      • Magst du es bunt? Dann bist du hier genau richtig! Für die Doghouse Parties stellt Kid Silly einen vielschichtigen Musik-Mix mit Fokus auf die Mutter des Viervierteltaktes - den House – zusammen und liefert dazu handgezeichnete Visuals. 

        Hinter den Decks gibt's dieses Mal mit Boogie Vice Verstärkung aus Paris. Boogie Vice ist ein vielversprechender, aufstrebender Produzent und DJ. Seit einigen Jahren released Boogie Vice Singles, EP’s und Remixes auf renommierten Labels wie Cuff (Amine Edge & DANCE) oder Enormous Tunes und 2017 steuerte er zusammen mit DJ Pone einen Track für die Ed Banger Compilation „Ed Rec 10“ bei. 

        Seine letzte Single „Enter the Rave“ erschien auf Circa ’99 und verbindet klassische House-Grooves mit einem 90ties Rave-Vibe, bei dem du unmöglich still stehen kannst.
        Buntes Treiben versprechen auch seine DJ Sets: Von NuDisco bis zu heftigen Club Bangern ist für jeden und jede etwas dabei. 

        Also, worauf wartest du noch? Tauche für eine Nacht ins farbenfrohe Universum von Kid Silly ein!

        It’s our House and our House Music - It’s Doghouse Baby!


        Links:

        Boogie Vice: Facebook, Soundcloud

        Kid Silly: Facebook, Soundcloud

        Beginn: 22:00 | Eintritt: CHF 10.- (Kein Vorverkauf)

        Veranstalter*in: Turnhalle

    • Freitag 12. April 2019

      Stadtgalerie | 04.04. – 11.05. | Ausstellung

      oder stimmt etwas nicht mit dem Gefühl

      Nina Rieben

      • Nina Rieben | Wir fürchten das Erwachen, das Versagen der Nacht, die Bedeutungslosigkeit in einem Wort, mehr...

      • Wir fürchten das Erwachen,

        das Versagen der Nacht,   

        die Bedeutungslosigkeit in einem Wort,

        das ist wie eine zu grosse Hose für das Gefühl,

        ein zu langer Ärmel,

        ein leuchtendes Display

        ­­­­­

        In Nina Riebens (*1992 in Bern, lebt und arbeitet in Bern) Arbeit treffen Gegensätze aufeinander; sachliche Fotografie auf poetische Textfragmente, monochrome Flächen auf Figuration, Licht auf Dunkelheit und Tag auf Nacht. In ihrer Einzelausstellung oder stimmt etwas nicht mit dem Gefühl schafft die Künstlerin in den Räumen der Stadtgalerie mit architektonischen Eingriffen erzählerische Strukturen und eröffnet dabei ein Spiel der Differenzen. 

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr / Sa: 12-16 Uhr

        Eintritt: Gratis

        Veranstalter*in: Stadtgalerie

    • Freitag 12. April 2019

      Showroom videokunst.ch | 04.04. – 29.06. | Ausstellung

      Tanzrausch: Chantal Michel / Jeannette Ehlers / Tian Xiaolei

      Im Rahmen der Ausstellung Ekstase im Zentrum Paul Klee in Bern

      • Im Rahmen der Ausstellung Ekstase im Zentrum Paul Klee in Bern | Anlässlich der Ausstellung «Ekstase» mehr...

      • Anlässlich der Ausstellung «Ekstase» im Zentrum Paul Klee zeigt videokunst.ch drei Videoarbeiten, die sich thematisch der Ekstase durch Bewegung widmen. Im Tanz werden Energien freigesetzt, die befreien und ungeahnte Kräfte auslösen. Durch ihren zwanghaften Bewegungsdrang versetzt sich die Protagonistin in Chantal Michels «…und ich will» (1998) in einen tranceartigen Zustand. Jeannette Ehlers Voodoo-Tänzerin in «Black Magic At The White House» (2009) beschwört durch den Tanz die Kräfte ihrer versklavten Ahnen herauf. Die Tanzenden bei Tian Xiaoleis «Myth» (2018) flüchten sich mit extravaganten Kostümen und befreitem Tanz aus der Realität. Die drei Arbeiten zeigen ein Spektrum aus zwanzig Jahren internationalem Videoschaffen und lassen die Entwicklung des Mediums nachvollziehen.

        Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr, Sa: 12-16 Uhr

        Weitere Informationen: videokunst.ch

        Veranstalter*in: videokunst.ch